Heute in München: Toller Auftritt der BMK Auffach vor einem Millionenpublikum beim Münchner Oktoberfestzug 2019

Das ist eine tolle Werbung für das Hochtal Wildschönau ! Die BMK Auffach wurde zum heutigen Festzug des 186. Münchner Oktoberfest eingeladen, und wird sich vor einem Millionenpublikum präsentieren. Eingefädelt haben diesen großen Auftritt BMK-Obmann Konrad Hörbiger und sein Team.

Der Trachten- und Schützenzug, der im Jahre 1835 zum ersten Mal zu Ehren der Silberhochzeit von König Ludwig I. und Therese von Bayern und dem 25-jährigen Bestehen des Oktoberfestes stattfand, ist heute einer der Höhepunkte des Oktoberfestes.

Die Wichtigkeit des Festzuges zeigt die live-Übertragung in der ARD, bei welcher alljährlich über eine Million Zuschauer weltweit das farbenfrohe Ereignis am Fernseher verfolgen.

Rund 9.000 Mitwirkende, gegliedert in 60 Zugnummern, ziehen vom Max II Monument durch die Münchner Innenstadt zur Theresienwiese und präsentieren die Vielfalt von Trachten, Musiken, Brauchtum und Volkstanz. Die BMK Auffach ist die einzige Wildschönauer Musikkapelle die bereits zum zweiten male an diesem größten Brauchtumsfestzug der Welt teilnimmt.

Mit dem Marsch “Unter dem Doppeladler”, dirigiert von Stabträger Florian Silberberger, wird die BMK Auffach an der Ehrentribüne mit der bayrischen Staatsregierung vorbei marschieren.

Viele deutsche Bundesländer sind mit Trachten- und Musikgruppen vertreten. 2019 nehmen Gäste aus Österreich, Südtirol, Italien, der Schweiz, Griechenland, Kroatien, sowie Bosnien und Herzegowina am sieben Kilometer langen Umzug teil.

In bunter Folge wechseln sich festlich gekleidete Trachtler mit Musikkapellen, historischen Trachtengruppen, Sport- und Gebirgsschützen, Spielmanns- und Fanfarenzügen und bunten Fahnenschwingern ab.

Die Prachtgespanne der Münchner Brauereien, geschmückte Festkutschen und nicht zu vergessen eine Vielzahl geschmückter Festwägen mit Handwerks- und Brauchtumsdarstellungen runden das Bild dieses einzigartigen und weltberühmten Trachten- und Schützenzuges ab.

Der Zug wird traditionell hoch zu Ross vom Münchner Kindl angeführt. Dieses Ehrenamt führt seit dem letzten Jahr Viktoria Ostler aus. Der Münchner Oberbürgermeister Dieter Reiter, sowie der Bayerische Ministerpräsident Markus Söder nehmen in ihren Festkutschen am Trachten- und Schützenzug teil.

Eine großartige Werbung für die Wildschönau, zu dieser man der BMK Auffach nur gratulieren kann.

Die BMK Auffach ist am 22. September 2019 beim großen “Wies’n-Festzug” dabei.

Das freut auch den Bezirkshauptmann: Konrad Hörbiger, Obmann der BMK Auffach hat diesen Deal mit dem Oktoberfest eingefädelt!

 

Weiterempfehlen:

2 Kommentare
  1. Leopold Mitterhauser
  2. U. Stojan

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie als Verfasser haften für sämtliche von Ihnen veröffentlichte Beiträge selbst und können dafür auch gerichtlich zur Verantwortung gezogen werden. Beachten Sie daher bitte, dass auch die freie Meinungsäußerung im Internet den Schranken des geltenden Rechts, insbesondere des Strafgesetzbuches (Üble Nachrede, Ehrenbeleidigung etc.) und des Verbotsgesetzes, unterliegt. Die Redaktion behält sich vor, Beiträge zu löschen, strafrechtlich relevante Tatbestände gegebenenfalls den zuständigen Behörden zur Kenntnis zu bringen. Die Registrierungsbedingungen sind zu akzeptieren und einzuhalten, ebenso Chatiquette und Netiquette! Neue Kommentare müssen erst vom Administrator freigegeben werden!