Unser früherer Erzbischof Alois Kothgasser feiert 85. Geburtstag in Maria Plain – ein echter Freund des Hochtales  

Weil der emeritierte Erzbischof von Salzburg, Alois Kothgasser, am 29. Mai sein 85. Lebensjahr vollendet, lädt der amtierende Erzbischof, Franz Lackner, zum Dankgottesdienst am Pfingstsonntag, 5. Juni, in die Wallfahrtsbasilika Maria Plain ein. Start ist um 15 Uhr, Mitfeiernde sind herzlich willkommen. Dr. Alois Kothgasser verbindet auch mit dem Hochtal Wildschönau eine lange Freundschaft. Er war dabei, als die “Schönanger-Almkapelle” eingeweiht wurde.

Der gebürtige Steirer und Salesianer Don Boscos, Alois Kothgasser, war von 1997 bis 2002 Bischof von Innsbruck und wurde vom Salzburger Domkapitel im November 2002 zum Erzbischof von Salzburg gewählt. Von der Amtsübernahme im Jänner 2003 bis zum November 2013 war Alois Kothgasser der 90. Bischof von Salzburg, 89. Nachfolger des heiligen Rupert und 78. Erzbischof.

Kothgassers Amtszeit war geprägt von großer Verbundenheit mit Gott und den Gläubigen der Erzdiözese Salzburg. Der Erzbischof nahm sich viel Zeit, um Sorgen und Nöte, Freude und Leid der Menschen zu teilen.

In den Begegnungswochen „Offener Himmel“ traf er jedes Jahr in einer anderen Region mit Tausenden Menschen zusammen, um sie spüren zu lassen, dass für jeden der Himmel offen steht. Auch die „Woche für das Leben“ wurde in seiner Amtszeit eingeführt. Dabei machen mehr als 100 Pfarren die Bedeutung des Lebensschutzes von der Empfängnis bis zum natürlichen Tod bewusst.

Weiters hat der emeritierte Erzbischof die Zusammenarbeit mit der Wissenschaft gepflegt und den Dialog mit anderen Religionen gefördert. Zahlreiche Auszeichnungen bestätigen die hohe Wertschätzung für den Kirchenmann.

Apropos Wertschätzung: Gemeinsam mit dem Amt für Schule vergab er insgesamt sieben Mal und gerade erst Anfang Mai zum letzten Mal den „Dr.-Alois-Kothgasser-Preis“ für herausragende vorwissenschaftliche Arbeiten von Schülerinnen und Schülern, die im Unterrichtsfach Religion maturiert haben.

Seit seiner Emeritierung lebt Alois Kothgasser bei den Don-Bosco-Schwestern in Baumkirchen in Tirol. Er ist nach wie vor sowohl in der Erzdiözese Salzburg als auch in der Diözese Innsbruck bei vielen Veranstaltungen präsent und als Aushilfspriester sehr begehrt.

Erzbischof Dr. Alois Kothgasser feiert am 29. Mai 22 seinen 85. Geburtstag. Dazu erreichen ihn auch Glückwünsche aus dem Hochtal Wildschönau.

Foto: Johann Schoner

Weiterempfehlen: