Goldregen bei Almkäse-Olympiade 21 in Galtür – Schönangeralm – Brixentaler Holzalm und Eng-Alm waren große Champions

Die 27. Auflage der Almkäseolympiade in Galtür zählte für die bekannten Unterländer Käsealmen die großen Gewinner 2021. Alleine drei Goldmedaillen heimsten Benni Schmidhofer (Schnittkäse unter 45 % und Käse mit Kräuter) und Johann Schönauer von der “Schönangeralm” in der Königsdisziplin “Alm-Emmentaler” ein. Sehr erfolgreich der Meisterkäser von der “Engalm” Eduard Radinger aus Söll, der 2 x-mal Bronze und 1 Silber gewann.

Die großen Sieger waren aber auch die vorbildliche Landjugend Galtür, die trotz aller Schwierigkeiten an dieser Veranstaltung bereits seit 27 Jahren festhalten. Für den gelungenen Event gab es viel Lob von Landesrat Toni Mattle und BGM Hermann Huber, sowie vielen Almbauern aus dem gesamten Alpenraum. Verantwortlich dafür sind Sophie Sonderegger und Martin Wagner.

Exakt 249 Käsesorten von 106 Almen mussten von der hochkarätigen Jury unter Vorsitz von Dr.Eliskases-Lechner Frieda bewertet werden, keine leichte Aufgabe für die 30-köpfigen Fachexperten.

Der Almsommer 2021 war kein ganz einfacher, so waren sich alle einig. “Sehr feucht”, und diese Vorgabe war natürlich nicht ganz einfach, meint Benni Schmidhofer von der “Brixentaler Holzalm”, der zu den großen Gewinnern zählte.

Für den “Seriensieger” Johann Schönauer von der “Schönangeralm” ist die Welt in Ordnung. Die einzige Goldmedaille in der Königsdisziplin “Alm-Emmentaler” zeigt vom großen Können des Käsemeister aus der Wildschönau, und dazu noch eine Silberne für den Bergkäse 2020 – Herz was willst du mehr.

Der erfolgsverwöhnte Eduard Radinger aus Söll, der Käsemeister von der “Engalm”, auch zu den Seriensieger der letzten Jahre zählte, gab es 1 x Silber und 2 Bronzemedaillen.

Es war wiederum ein großartiger Beweis, dass hochwertige Almprodukte immer einen höheren Stellenwert für sich verbuchen können. Das zeigte auch die Anwesenheit von internationalen Einkäufern aus allen Herren Länder.

Die Almwirtschaft ist ein absolut wichtiger Bestandteil des gesamten Alpenraumes, und dieser sollte auch für die nächsten Generationen geschützt werden.

Gold für Johann Schönauer – Landjugend-Chefin Sophie Sondergger gratuliert

Großer Gewinner des Abends: Benni Schmidhofer von der Brixentaler Holzalm mit 2 x Gold

Johann Schönauer mit seiner Mannschaft in Galtür

Die erfolgreicher Macher von der Holzalm mit Meister Benni Schmidhofer (2.v.r)

Die mit Abstand erfolgreichste Almkäser-Familie: BGM Hermann Huber (2.v.r.) aus Galtür mit seinen Söhnen und Landesrat Toni Mattle

Zwei Parade-Käser: v.l.: Eduard Radinger aus Söll und Johann Schönauer

Die erfolgreichen aus dem Unterland, auch beim feiern wahre “Weltmeister”….

 

 

Weiterempfehlen:

Eine Antwort
  1. Sr. Maria Andreas Weißbacher

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie als Verfasser haften für sämtliche von Ihnen veröffentlichte Beiträge selbst und können dafür auch gerichtlich zur Verantwortung gezogen werden. Beachten Sie daher bitte, dass auch die freie Meinungsäußerung im Internet den Schranken des geltenden Rechts, insbesondere des Strafgesetzbuches (Üble Nachrede, Ehrenbeleidigung etc.) und des Verbotsgesetzes, unterliegt. Die Redaktion behält sich vor, Beiträge zu löschen, strafrechtlich relevante Tatbestände gegebenenfalls den zuständigen Behörden zur Kenntnis zu bringen. Die Registrierungsbedingungen sind zu akzeptieren und einzuhalten, ebenso Chatiquette und Netiquette! Neue Kommentare müssen erst vom Administrator freigegeben werden!