“Käsiade” Hopfgarten: Gold für den Bergkäse der “Schönangeralm”- Johann Schönauer gewinnt in der Königsklasse

Die 14. Käsiade in Hofgarten ist Geschichte, und eines vorweg: ” Das Niveau der Tiroler Käseerzeuger wird immer noch besser”, sagt Juryleiter Klaus Dillinger. In der Tat, die Leistung der Produzenten die sich diesem Naturkäsewettbewerb stellen, ist einfach sensationell. Ob gewerbliche oder bäuerliche Erzeuger, schon längst spielt man in der europäischen Oberliga der Käseerzeuger mit.

Aus der Wildschönau ging so wie immer, Johann Schönauer von der “Schönangeralm” ins Rennen. Und nach der “Käseolympiade” in Galtür, schlug der Käsemeister aus dem Hochtal neuerlich zu. Sein Bergkäse 2018 wurde mit Gold ausgezeichnet. Somit gewann der “Schönangerer-Kaser” wie er genannt wird, heuer  bereits 2 Goldene und 2 x Bronze. In Hofgarten wurde sein Almbutter noch zusätzlich mit einer Bronzemedaille ausgezeichnet.

Ein weiterer großer Erfolg des Johann Schönauer, der für seine Medaillensammlung auf der Alm bald keinen Platz mehr hat. Doch dem vernehmen nach, wird die “Schönangeralm” komplett umgebaut, sodaß dann auch die Trophäensammlung des Almkäsers einen würdigen Platz finden wird.

Johann Schönauer mischte heuer beim “Peak of Quality” wieder an der Spitze mit.

Weit unten im Tal die “Schönangeralm”. Von dieser Alm kommen die besten Almkäse….

 

Weiterempfehlen:

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie als Verfasser haften für sämtliche von Ihnen veröffentlichte Beiträge selbst und können dafür auch gerichtlich zur Verantwortung gezogen werden. Beachten Sie daher bitte, dass auch die freie Meinungsäußerung im Internet den Schranken des geltenden Rechts, insbesondere des Strafgesetzbuches (Üble Nachrede, Ehrenbeleidigung etc.) und des Verbotsgesetzes, unterliegt. Die Redaktion behält sich vor, Beiträge zu löschen, strafrechtlich relevante Tatbestände gegebenenfalls den zuständigen Behörden zur Kenntnis zu bringen. Die Registrierungsbedingungen sind zu akzeptieren und einzuhalten, ebenso Chatiquette und Netiquette! Neue Kommentare müssen erst vom Administrator freigegeben werden!