Hochkarätige Herbst-Kulturtage im Rahmen der Wildschönauer Krautingerwoche

Felix Mitterer mit Agnes Beier, Künstler Hans Salcher und Kabarettist Markus Koschuh sind zu Gast bei den Wildschönauer Herbst-Kulturtagen. Während der Wildschönauer Krautingerwoche geht es aber nicht nur um kulinarische, sondern auch um kulturelle Genüsse. In diesem Jahr konnten gleich mehrere bekannte Künstler für das Hochtal gewonnen werden.

Felix Mitterer

Gerade 70 geworden – im ganzen Land, auf allen Sendern und in vielen Printmedien zu sehen, zu hören und zu lesen – von einer Lesung zur nächsten Aufführung eilend – und noch dazu frisch verheiratet…

Im Hochtal freut man sich, dass Österreichs bekanntester Dramatiker, Drehbuch- und „Mein Lebenslauf“-Autor FELIX MITTERER sich und seiner Gattin AGNES BEIER ein paar Tage Auszeit in der Wildschönau gönnt. Es gibt mehrfach die Möglichkeit die beiden zu erleben!

Hans Salcher

Hans Salcher ist Maler und Autor. Jahrelang war er beliebter Mautner auf der Hochsteinstraße. Schon damals entstanden im kleinen Mauthäuschen – von den Bergen und dem dörflichen Leben inspiriert – seine unverkennbaren Kunstwerke. Motive, die er einfach wahrnimmt, die um ihn herum „passieren“. Mit scheinbar schlichten Pinselstrichen bringt er sie auf den Punkt.

Der Lyriker Hans Salcher ist auch einer der bekanntesten Tiroler Dichter. Auch seine Erzähl- und Gedichtbände mit persönlichen Eindrücken konzentrieren sich auf das Wesentliche.

Markus Koschuh HOCHSAISON. Der Letzte macht das Licht aus.

Der Kabarettist und poetry slamer Markus Koschuh kommt mit seinem neuen Programm „Hochsaison“ in die Wildschönau. In seinem fünften – und laut zahlreichen Pressestimmen bislang besten – Programm bleibt kein Auge trocken. Ein beschaulich geplanter Tiroler Abend nimmt eine kabarettistische Wende. Lassen Sie sich mitreißen!

Felix Mitterer, Österreich’s bekanntester Film-und Bühnenautor

Hans Salcher: “Ka überflüssiger Strich sollt gemalt werden”…Bekannt geworden auch durch die Zeichnungen für SERVUS TV.

Markus Koschuh

Achtung Änderung: Literatur am Berg: Freitag 5.10. um 15.00 Uhr auf dem RIEDLHOF

 

 

 

Weiterempfehlen:

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie als Verfasser haften für sämtliche von Ihnen veröffentlichte Beiträge selbst und können dafür auch gerichtlich zur Verantwortung gezogen werden. Beachten Sie daher bitte, dass auch die freie Meinungsäußerung im Internet den Schranken des geltenden Rechts, insbesondere des Strafgesetzbuches (Üble Nachrede, Ehrenbeleidigung etc.) und des Verbotsgesetzes, unterliegt. Die Redaktion behält sich vor, Beiträge zu löschen, strafrechtlich relevante Tatbestände gegebenenfalls den zuständigen Behörden zur Kenntnis zu bringen. Die Registrierungsbedingungen sind zu akzeptieren und einzuhalten, ebenso Chatiquette und Netiquette! Neue Kommentare müssen erst vom Administrator freigegeben werden!