Lionsclub-Schneefest läutete das Saisonfinale am Schatzberg ein – RAT BAT BLUE sorgten für tolle Stimmung

Wenn auf dem Schatzberg die Unterländer Coverband “RAT BAT BLUE” ihre Zelte aufschlagen, dann ist “Schneefest-Zeit” des Lionsclub Wörgl. Seit ihrer Gründung 1995 touren die sieben Tiroler Vollblutmusiker von Bayern bis Südtirol und bringen die Ballsäle, Hallen und Zelte im Handumdrehen zum Kochen. So auch am Samstag auf dem Schatzberg.

“Wir leben die Verpflichtung, Menschlichkeit zu üben, in der Gemeinschaft der LIONS durch Activities Gelder aufzubringen, um bedürftige Mitmenschen – vorwiegend in unserer Region – zu unterstützen. Als LIONS bieten wir den Mitmenschen durch besonderen persönlichen Einsatz unsere Hilfe an”, so die Devise der illustren Herrenrunde der Wörgler Lions, die seit nunmehr bald 50 Jahren dort helfen, wo Hilfe rasch und unbürokratisch gebraucht wird. Und Frauen gibt es dort (noch) nicht, es bestehen wohl da und dort auch Damenclubs, allerdings in Wörgl ist dies derzeit kein Thema.

Unter Hilfe verstehen die Lions immaterielle und finanzielle Unterstützung. Der Erlös der Activities wird für ganz konkrete meist längerfristige Sozialprojekte und für dringend benötigte Soforthilfen verwendet. Präsident Reinhard Waltl zeigte sich mit dem vergangenen Jahr sehr zufrieden und kann auf eine Reihe von guten Hilfleistungen blicken.

Und natürlich wird das Schneefest, eine der wichtigsten Veranstaltungen des Lionsclub Wörgl auch im kommenden Jahr stattfinden. Dann mit neuer Gondelbahn und hoffentlich zeitgemäßer Bühne für die Super-Musiker aus Breitenbach! Den das hat sich “RAT BAT BLUE” einfach verdient!

Der Lionsclub Wörgl möchte sich bei allen die mit dabei waren herzlich bedanken!

Gute Stimmung bei allen Besuchern

Ob das gut geht: Reinhard Brunner (links) und Michael Unger als Zigarrenraucher….

Was war hier so überraschend?

Kann den Sommer kaum erwarten: Christian aus Bayern kam mit dem FAT-Bike auf den Schatzberg, Gattin Doris (Messner) wartete auf ihren sportlichen Mann

Präsident Reinhard Waltl (links) mit seinen Kollegen auf dem Schatzberg

Cousinentreffen auf dem Schatzberg: Petra Oberhuber (links) Lufthansa-Pilot Christoph Moser-Silberberger und Wirtin Evi Weißbacher

Reisebüro-Experten: Isabella und Hannes vom Reisedienst Alpbachtal waren natürlich auch vertreten

Stefan Margreiter, Schuhfabrikant Bernhard Stadler und Zahnarzt-Gattin Maria Kruckenhauser waren voll im Einsatz

Immer im Dienst der guten Sache: Christine Bachmann

Herrenrunde von links: Egon Oberhuber, Hotelier Herbert Silberberger und LH-Mann Christoph Moser-Silberberger

 

Weiterempfehlen:

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie als Verfasser haften für sämtliche von Ihnen veröffentlichte Beiträge selbst und können dafür auch gerichtlich zur Verantwortung gezogen werden. Beachten Sie daher bitte, dass auch die freie Meinungsäußerung im Internet den Schranken des geltenden Rechts, insbesondere des Strafgesetzbuches (Üble Nachrede, Ehrenbeleidigung etc.) und des Verbotsgesetzes, unterliegt. Die Redaktion behält sich vor, Beiträge zu löschen, strafrechtlich relevante Tatbestände gegebenenfalls den zuständigen Behörden zur Kenntnis zu bringen. Die Registrierungsbedingungen sind zu akzeptieren und einzuhalten, ebenso Chatiquette und Netiquette! Neue Kommentare müssen erst vom Administrator freigegeben werden!