Köstliche Steakwochen im Gasthaus “Kundler Klamm” – Haubenkoch Reini Klingler und sein Team freuen sich auf Ihren Besuch

Küchenchef und Hausherr Reini Klingler vom Gasthaus “Kundler Klamm”, startete mit seinen Steakwochen fulminant in das neue Jahr 2017. Das Spektrum der Spezialitäten und Schmankerl aus dem Hause des Spitzenkoch in der Kundler Klamm ist wahrhaft bemerkenswert und ein Spiegel seiner großen Leidenschaft. Mit unglaublicher Phantasie und Gestaltungskraft zaubert Reini Klingler perfektes auf den Tisch, und das freut die immer größer werdende Gästeschar. 

Der Kochstil von Reinhard Klingler liegt in einer Konzentration die sich auf das Wesentliche konzentriert, und das ist der unverkennbare Geschmack seiner Speisen.

Und dieser kommt von ausgesuchter Qualität, dies hat er sich so angelernt und ist bis heute so geblieben. Guter Geschmack ist keine Frage von besonderen Ingredienzen, wohl eher ein Ergebnis der perfekten Verfertigung seiner Gerichte mit alltäglichen Zutaten.

Der Holzkohlengrill im Gasthaus “Kundler Klamm” ist angewärmt, die saftigen Steaks vom US Beef, Australisches Grain Feed Beef oder vom Irischen Rind liegen bereit.

Reini Klingler und sein Team freuen sich auf Ihren Besuch.

Maestro Gustav Kuhn von den Tiroler Festspielen in Erl gratulierte den “Klingler’s” zu ihrer tollen Auszeichnung

Erst vor wenigen Monaten: Tirol – Werber Josef Margreiter (links) und Landeshauptmann Günther Platter (rechts) freuten sich mit Reini und Sandra Klingler über den Titel “Aufsteiger des Jahres”.

Weiterempfehlen:

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie als Verfasser haften für sämtliche von Ihnen veröffentlichte Beiträge selbst und können dafür auch gerichtlich zur Verantwortung gezogen werden. Beachten Sie daher bitte, dass auch die freie Meinungsäußerung im Internet den Schranken des geltenden Rechts, insbesondere des Strafgesetzbuches (Üble Nachrede, Ehrenbeleidigung etc.) und des Verbotsgesetzes, unterliegt. Die Redaktion behält sich vor, Beiträge zu löschen, strafrechtlich relevante Tatbestände gegebenenfalls den zuständigen Behörden zur Kenntnis zu bringen. Die Registrierungsbedingungen sind zu akzeptieren und einzuhalten, ebenso Chatiquette und Netiquette! Neue Kommentare müssen erst vom Administrator freigegeben werden!