Neues Restaurant “Glennie’s” in Niederau festlich eröffnet – Köstlich Speisen in gediegenem Ambiente

Heute Abend ist es soweit: Das “Glennie’s” Restaurant (ehemals Cafe Flatscher) wird offiziell eröffnet. Das unmittelbar in Bergbahnnähe gelegene, schön umgebaute Haus ist ab 07.30 Uhr ganztägig geöffnet, und bietet Küchenbetrieb bis 21.00 Uhr.

Ab dem frühen Morgen bis abends spät können Sie im “Glennie’s” an 7 Tagen in der Woche herrlich  frühstücken, lunchen, chillen und zu Abend essen. Man serviert zahlreiche frisch zubereitete, echt-holländische und internationale Spezialitäten in Kombination mit wunderbaren österreichischen Weinen

Kurzum:  In GLENNIE’S RESTO in Niederau – Wildschönau dreht sich alles um köstliche Speisen, Gastlichkeit, Geselligkeit und ein gediegenes Ambiente.

Ab 15.00 Uhr steigt der tägliche APRES-SKI im GLENNIE’S !!! Super-geselliger und angesagter Après-Ski in einer stilechten, urigen Tiroler Ski-Bar mit gediegener alter Holzeinrichtung  und einer tollen, modernen Bar.

Direkt von der Piste rein ‘ins Getümmel’ im Glennie’s! Bier, Wein, Champagner, Schnaps, Häppchen – wer mag, singt und tanzt mit. Von Skilift oder Piste führt der Weg direkt ins Glennie’s. Regelmäßig mit echtem DJ oder Live-Acts! Glennie’s entführt Sie in die ‘guten, alten Zeiten’ der 50er und 60er Jahre. Back to the happy days. Retro-Vintage-Stil mit modernen Akzenten.

Besitzer und Investor Paul de Römph wohnt in der Nähe von Den Haag. Nach seinem Wirtschaftstudium an der HES in Rotterdam hat Paul in den vergangenen 25 Jahren viel Expertise und Erfahrungen in Finanz- und Managementfunktionen bei diversen großen internationalen Unternehmen gesammelt (IKEA, CODA-Financials und BAAN Company). Anfang 1999 wurde er als CFO einer internationalen pharmazeutischen Investitionsgruppe angestellt. Dieser „Private Equity Fund“ war und ist mit Investitionen in die generische und pharmazeutische Industrie, die Peptid-Industrie, in Immobilien, Venture Capital und Diagnostik (Lebensmittelsicherheit und humane Diagnostik) aktiv.

Darüber hinaus hat er mit Geschäftspartner Joren Exler die „ROMEX Investments B.V.“ gegründet. Ein Immobilienunternehmen, das auf den Zweit-Haus-Markt in den Alpenländern spezialisiert ist. In Niederau steht auch das Projekt “Residenz Drachenstein” kurz vor der Fertigstellung!

RESERVIERUNGEN UNTER

+43 (0) 533 921 232 oder
reservierung@glenniesresto.at

p1070253

Freuen sich über die Neueröffnung: Drachenstein-Immobilien Chef Paul de Römph und Sohn Glenn

p1070263

Fröhliche Runde: v.l.: Alt-BGM Rainer Silberberger, Kristel und Robin Silberberger und Alt-Gemeindeamtsleiter Bernhard Silberberger

p1070265-1

Alles Oranje: Das Personal im “Glennie’s” natürlich den Farben Holland’s…..

p1070269

Restaurantleiter und Küchenchef: Arthur Ross, er wird seine Gäste mit internationalen Gerichten verwöhnen

p1070279-1

Aus dem ehemaligen Cafe Flatscher wurde ein Schmuckstück.

Weiterempfehlen:

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie als Verfasser haften für sämtliche von Ihnen veröffentlichte Beiträge selbst und können dafür auch gerichtlich zur Verantwortung gezogen werden. Beachten Sie daher bitte, dass auch die freie Meinungsäußerung im Internet den Schranken des geltenden Rechts, insbesondere des Strafgesetzbuches (Üble Nachrede, Ehrenbeleidigung etc.) und des Verbotsgesetzes, unterliegt. Die Redaktion behält sich vor, Beiträge zu löschen, strafrechtlich relevante Tatbestände gegebenenfalls den zuständigen Behörden zur Kenntnis zu bringen. Die Registrierungsbedingungen sind zu akzeptieren und einzuhalten, ebenso Chatiquette und Netiquette! Neue Kommentare müssen erst vom Administrator freigegeben werden!