Talfest 2017: Die Auffacher sind echte “Festwagen-Kaiser” – so viele Gäste wie noch nie

Das Wildschönauer Talfest 2017 ist Geschichte! Eines der ältesten Tiroler Talschaftsfeste überhaupt, wurde wieder zu einem ganz großen Erfolg, nicht zuletzt der Tatsache, das es kein Wildschönauer Dorf wie Auffach so meisterhaft versteht, solch prachtvolle Festwägen zu präsentieren. Am Sonntag überbot man sich mit dem Thema “Unsere Heimat ist Tirol”, jeder Verein wollte der Beste sein. Bundesminister Andrä Rupprechter war begeistert, “so etwas heimatverbundenes gibt es nur hier”, sagt der Minister.

Das Wildschönauer Talfest  wurde 1956 beim „Innertaler-Wirt“ aus der Taufe gehoben, und zählt zu den größten Brauchtumsfesten in Tirol.

Veranstalter ist jeweils die Bundesmusikkapelle der Orte Auffach, Oberau und Niederau. In diesem 3-Jahresrythmus waren heuer die Musiker aus Auffach an der Reihe.

12 prächtige Festwägen hatten die Themenvorgabe „Unsere Heimat ist Tirol“, und das ist den Erbauern bestens gelungen. Unter dem Applaus von tausenden Gästen bewegte sich der Festzug durch das Schatzbergdorf Auffach. Organisator Markus Niedermühlbichler darf mit Recht stolz sein, eine Themenauswahl perfekt, und die Festwägen – einfach ein Hammer.

Und die absolute Krönung dieses Tages war dann der Überflug von Miguel Hochleitner von den Flying-Bulls, ein Teamkollege von Red-Bull Chefpilot Raimund Riedmann, einem Wildschönauer, der eine atemberaubende Flugshow über den stahlblauen Himmel über Auffach zauberte.

Ein großartiges Talfest 2017 ging damit zu Ende, im kommenden Jahr findet das Talfest vom 09. bis.12. August 2018 in Niederau statt.

Im Anschluss finden die Leser von Wildschönau News einen lückenlosen Bildbericht vom Talfest 2017, leider gibt es heuer keinen Filmbericht, den gibt es wieder 2018 vom Talfest Niederau!

Viel Spass beim durchauen dieser Bilder!

Alle Fotos: Toni Silberberger

Die Einnahme der Festung Kufstein

Los ging’s wie immer mit den Reitern…

BMK Auffach als Gastgeber mit Taferlträger Alexander Holzer

Schneidig aufgmarschiert: Die BMK Auffach

Der Männerchor Auffach

Kameradschaftsbund Wildschönau

Schützengilde Wildschönau

Eine Augenweide wie immer: Toni Haas vom “Hintersalcherhof” mit den Trachtenfrauen

Fesch und rantig: Die Kassettl-Frauen aus Auffach

Die BMK Landl/Thiersee

Die Festung Kufstein

Schneidige Kämpfer auf der Festung Kufstein

 

Ein prächtiger Festwagen – eine Leihgabe vom Baumeister Rieder Toni aus Kufstein

Wildschönauer Jagdszene

Waidmannsheil, sagt Johann Schönauer

Die BMK Mühltal

…auch von hinten eine Augenweide….

Die Schwabenkinder

Die Mütter der Schwabenkinder

Die Landjugend Auffach

Holzwirtschaft im Hochtal

Achtung: Baum fällt….

Fesche Jungbäuerin, da macht Landwirt zu sein doch Spass…

Hoamfahrt von der Alm…

Der Klassiker eines jeden Talfest: Der “Larch” und seine Goaßböck

Tafeltäger der BMK Kundl

Die Scharfschützenkompanie Wildschönau

Der Auffacher Kirchenchor mit dem Herzen Jesu. Dieser kleine Festwagen hat dem Bundesminister ins Auge gestochen….

Der Auffacher Kirchenchor

Die FF Auffach

Die Bergiselschlacht…

Die Franzosen auf dem Bergisel..

Die Sturmlöder

Die BMK Oberau

Die Auffacher Bergrettung

“Hopfen und Malz”

Prost im Biergarten

Gäste aus der Steiermark

Der imposanteste aller Festwägen: “Tiroler Wasserkraft” – die Elektrifizierung des Hochtales

Ein echt gigantischer Festwagen

Die Ehrentribühne mit Bundesminister Andrä Rupprechter (Mitte)

….und das Schlusslicht bildeten die BMK Niederau – Gastgeber des Talfest 2018

Im folgenden Block haben wir Bundesminister Andrä Rupprechter ein wenig bei seinem Gang über das Talfest begleitet:

Bundesminister Andrä Rupprechter (links) mit Besuch aus Dreizehnlinden und LA Alois Margreiter

“Beim Innataler-Wiascht is immer nett einkehren”, meint BM Andrä Rupprechter mit Susanne der Junior-Wirtin, Evi Weissbacher die Chefin und Lea, die jüngste der Weissbacher-Dynastie

 

Fröhliche Runde v.l.: LA Alois Margreiter, Anna Schrattenthaler, BM Andrä Rupprechter, Johanna Fill und Hans Brunner

 

Hohe Politik: BM Andrä Rupprechter, Annemarie Margreiter, Christine Eberl und LA Alois Margreiter

Ein Bild mit Seltenheitswert: Die Gebrüder Haas vom “Baumgartenhof” in Oberau mit BM Andrä Rupprechter, rechts der Junior vom Käser Johann (BOKU Wien)

Ein waschechter Wildschönauer der “Kaltenbrunn-Toni” und ein waschechter Brandenberger, Bundesminister Andrä Rupprechter

Peter Fill geht auf Nummer sicher: Die nette Lady mit dem Alkomaten lies den “Bernauer Bürgermeister” ins Röhrchen blasen, das Ergebnis lassen wir lieber beiseite….

BM Rupprechter mit GR Peter Weissbacher, er fädelte auch die Flugshow mit Raimund Riedmann ein…

 

Auch das hat die Wildschönau zu bieten: Pilot Miguel Hochleitner, ein Teamkollege von Raimund Riedmann, einem Wildschönauer der die “FLYING-BULLS” leitet, bot eine atemberaubende Flugshow zum Abschluss des Talfestes. So etwas gibt es nur in der Wildschönau

 

 

 

 

 

 

 

Weiterempfehlen:

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie als Verfasser haften für sämtliche von Ihnen veröffentlichte Beiträge selbst und können dafür auch gerichtlich zur Verantwortung gezogen werden. Beachten Sie daher bitte, dass auch die freie Meinungsäußerung im Internet den Schranken des geltenden Rechts, insbesondere des Strafgesetzbuches (Üble Nachrede, Ehrenbeleidigung etc.) und des Verbotsgesetzes, unterliegt. Die Redaktion behält sich vor, Beiträge zu löschen, strafrechtlich relevante Tatbestände gegebenenfalls den zuständigen Behörden zur Kenntnis zu bringen. Die Registrierungsbedingungen sind zu akzeptieren und einzuhalten, ebenso Chatiquette und Netiquette! Neue Kommentare müssen erst vom Administrator freigegeben werden!