Auch Niederau nimmt Flüchtlinge auf

Nun bekommt auch Niederau ein Flüchtlingsheim! In der ehemaligen Pension „Margit“ werden 24 Asylwerber Unterkunft finden, dies gab BGM Hannes Eder nun bekannt.

Am Montag dieser Woche gab es dazu eine Info-Veranstaltung in Niederau, die natürlich nicht auf ungeteilte Zustimmung stieß. Dennoch ist Eder zuversichtlich, mit dieser Lösung nun die Quote der Gemeinde Wildschönau erfüllt zu haben.

An der Vermietung hat die Gemeinde keinen Einfluss, dies wird zwischen Hauseigner und dem Land fixiert.

Die derzeit im Tal befindlichen Asylwerber arbeiten soweit erlaubt, im Aussendienst für Gemeinde und TVB und erhalten dafür 3 € die Stunde.

Hier ein kurzes Statement von BGM Hannes Eder:

syrische-fluechtlinge-an-der

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie als Verfasser haften für sämtliche von Ihnen veröffentlichte Beiträge selbst und können dafür auch gerichtlich zur Verantwortung gezogen werden. Beachten Sie daher bitte, dass auch die freie Meinungsäußerung im Internet den Schranken des geltenden Rechts, insbesondere des Strafgesetzbuches (Üble Nachrede, Ehrenbeleidigung etc.) und des Verbotsgesetzes, unterliegt. Die Redaktion behält sich vor, Beiträge zu löschen, strafrechtlich relevante Tatbestände gegebenenfalls den zuständigen Behörden zur Kenntnis zu bringen. Die Registrierungsbedingungen sind zu akzeptieren und einzuhalten, ebenso Chatiquette und Netiquette! Neue Kommentare müssen erst vom Administrator freigegeben werden!