“Grenzenlos” geniale Benefizgala im neuen Festspielhaus Erl

Es war genau so wie der Name der Veranstaltung schon versprach: “Grenzenlos” – und auch genial. Elisabeth Cerwenka aus Wörgl, eine sehr umtriebige und engagierte Frau aus Wörgl, hat es sich zur Aufgabe gemacht, einem Dorf im afrikanischen Ghana zu helfen.

Seit nunmehr 10 Jahren bringt Cerwenka ein wenig Lebensfreude in das Dorf Ntronang in Ghana, jetzt gilt es eine neue Krankenstation zu bauen, und dafür organisiert und rackert sich die Wörglerin ab.

Die medizinische Versorgung ist aufgrund der räumlichen Situation eine Katastrophe, für die Betreuung von Kranken und schwangeren Frauen stehen zwei armselige Räume zur Verfügung. An manchen Tagen kommen an die 100 Patienten – sehr großes Einzugsgebiet, sagt Cerwenka.

Sie möchte den Menschen helfen, die unwürdige und unmenschliche Situation zu verbessern. Noch weiß sie nicht, wie sie die finanziellen Mittel von 50.000,– Euro lukrieren kann, doch seit dem vergangenen Freitag darf Elisabeth Cerwenka sich wieder freuen, den der Festabend in Erl war ein echter “Kracher”.

Über 800 Menschen kam in das prachtvolle neue Festspielhaus in Erl, dies Familie Haselsteiner für diesen guten Zweck kostenfrei zur Verfügung stellte. Auch alle Musiker, die Fachschule Wörgl und viele andere stellten sich ohne Gage in den Dienst der guten Sache.

Und es wurde viel gelacht und auch “geblödelt”, so etwa stellten die “Inntaler-Sänger” aus Bayern fest, das die Wildschönauer “Krautingerbrenner” ihre Grundstücke lieber an zahlungskräftige Ausländer verkaufen würden, dafür aber die “Krautinger-Ruam” aus dem Burgenland zukaufen würden, um dann einen original “Wildschönauer Krautinger”anzubieten. Wir werden den “Inntaler Sänger” bei nächsten Besuch im Tal das Gegenteil beweisen.

Auch Franz Posch lief zur Hochform auf, und lies wissen, warum der “Tiroler Dialekt” der einzig “göttliche” überhaupt sei….

Es war ein schöner Abend mit einem tollen Erfolg für das Projekt “Grenzenlos – helfen”. Im Herbst will Elisabeth Cerwenka noch einmal kräftig sammeln um im Laufe 2016 die neue Krankenstation in Ntronang übergeben zu können.

Ein herzliches “DANKE” an alle die sich in den Dienst dieser Sache stellen.

www.grenzenlos-helfen.at
Hier der Film der Festveranstaltung in Erl:

Befefiz-Abend Erl 2015 from Toni Silberberger on Vimeo.

Bild 1

Die Fachschule Wörgl unterstützte dieses Projekt

Alle Fotos: Prof. Elmar Mayr

Bild

 

Franz Posch und Elisabeth Cerwenka

Bild 2

Eine Antwort

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie als Verfasser haften für sämtliche von Ihnen veröffentlichte Beiträge selbst und können dafür auch gerichtlich zur Verantwortung gezogen werden. Beachten Sie daher bitte, dass auch die freie Meinungsäußerung im Internet den Schranken des geltenden Rechts, insbesondere des Strafgesetzbuches (Üble Nachrede, Ehrenbeleidigung etc.) und des Verbotsgesetzes, unterliegt. Die Redaktion behält sich vor, Beiträge zu löschen, strafrechtlich relevante Tatbestände gegebenenfalls den zuständigen Behörden zur Kenntnis zu bringen. Die Registrierungsbedingungen sind zu akzeptieren und einzuhalten, ebenso Chatiquette und Netiquette! Neue Kommentare müssen erst vom Administrator freigegeben werden!