Mehr als dreist: 1000 Liter Heizöl-Diebstahl in Oberau

Das ist ein echt eine dreiste Geschichte: Zwischen 10.4.2022 und 19.4.2022 verschafften sich unbekannte Täter über die ebenerdige Fülleinrichtung, Zugang zum Heizöltanks eines Einfamilienhauses in Oberau. Die Unbekannten zapften rund 1000 Liter ab. Der Schaden liegt im unteren vierstelligen Bereich.

Nähere Angaben machte die zuständige Polizeidienststelle Wörgl noch nicht. Möglicherweise waren die Besitzer irgendwo auf Oster-Urlaub, anstatt der “Osterhase” wie üblich dieses Einfamilienhaus mit bunten Eiern beglückte, fuhr man mit einem 1000 Liter fassenden Tank auf, um sich die horrenden Ölpreise zu sparen. Auch eine Möglichkeit, jedoch nicht unbedingt die ehrlichste……

Bearbeitende Dienststelle: PI Wörgl

TelNummer: 059133 7221

Heizöl ist teuer, jedoch diese Art zu günstigen Brennstoff zu gelangen, ist dreist…..

Irgendwann in den Osterferien kamen der oder die Diebe, und zapfen einfach mal an….

Weiterempfehlen: