Heute Samstag ORF III 18.30 Uhr : Nach dem Riesenerfolg der Sendung “Bergadvent in Tirol” erfolgt heute eine Wiederholung!

Heute Samstag den 18.12.21 um 18.30 Uhr kommt es auf ORF III zu einer Wiederholung des “Bergadvent aus Tirol”. Diese Sendung mit starker musikalischer Beteiligung aus der Wildschönau, ist eine der erfolgreichsten “Land der Berge” Sendungen, freuen sich die Sendungsverantwortliche Mag.Manuela Strihavka vom ORF Salzburg und der Wildschönauer Produzent Toni Silberberger. Mit unglaublich viel Feingefühl hat Regisseurin Mathea Holaus (eine Wildschönauerin) diese stimmungsvolle Sendung gestaltet, und von einem großartigen Moderator Joch Weißbacher (noch ein Wildschönauer) passend in Worte gefasst. 

Ein Höhepunkt dieser Sendung waren zweifelsohne die herzerfreuenden Kinder der Familie Hölzl vom “Sammerbauer” in Oberau, die TV-Zuschauer in ganz Österreich begeisterten.

In der altehrwürdigen Bauernstube des Alpbacher “Hacklerhofes” im Museum Tiroler Bauernhöfe, dem Heimathaus von Peter Moser, werden Kindheitserinnerungen wach. Der wohl bekannteste Tiroler Volksmusikant packt nochmals seine Zither aus und unterhält sich mit Joch Weißbacher über das Leben in der Region und den Bergadvent im Tiroler Unterland.

In der Bauernstube des prächtigen “Falkner-Schnaitter”-Hofes musizieren die Saitenmusikgruppe “Vierklee” aus Auffach in der Wildschönau sowie die Geschwister “Walder” aus Osttirol mit ihrem großartigen Gesang. Thomas Bertagnoli, der wissenschaftliche Leiter des Museums Tiroler Bauernhöfe, erzählt viel Wissenswertes über das Museum.

Weiter geht die adventliche Reise durch die Region Alpbachtal – Tiroler Seenland im Rattenberger “Augustiner-Museum”. Es ist im ehemaligen Augustiner-Eremitenkloster von Rattenberg untergebracht, dessen zentrale Räumlichkeiten – Klosterkirche, Hofer-Kapelle, Ecce-Homo-Kapelle und gotischer Kreuzgang – zu den herausragenden Beispielen Tiroler Baukunst gehören.

Maskenschnitzer Josef Guggenberger gewährt einen Einblick in sein „teuflisches“ Handwerk, Martina Margreiter zeigt wunderbare handgefertigte Klosterarbeiten und die Alpbacher Bäuerin Anna Moser bäckt köstliches Kletzenbrot.

Den Schluss der adventlichen Erkundungstour durch das Museum Tiroler Bauernhöfe und der Region Alpbachtal -Tiroler Seenland bilden Anklöpfler aus Oberau sowie die Alpbacher Weisenbläser. Auf dem schmucken “Alstenhof” im “Dorf der Denker”, wie man Alpbach gerne bezeichnet, wird die Familie Schießling von Anklöpflern aus der Wildschönau besucht.

Die bekannten Alpbacher Bläser unter Peter Moser beenden mit der Weihnachts-Weis “Ein Kind ist uns geboren” diese vorweihnachtliche Sendung.
Bestückt mit traumhaft schönen Eindrücken aus der gesamten Region, wird der Tiroler Bergadvent in seiner ursprünglichsten Art und Weise präsentiert, so wie man es von früher kennt. (2021)

Ein besonderer Dank gilt GF Hubert Unterrainer vom Museum Tiroler Bauernhöfe Kramsach, dem TVB Region Alpbachtal und der Kulturabteilung des Landes Tirol.

Regie

Mathea Holaus

Produzent

Toni Silberberger

Moderation

Joch Weißbacher

Redaktion

Manuela Strihavka

Samstag 18.12.2021 um 18.3018 Uhr – einschalten und viel Vergnügen.

Familie Hölzl aus Oberau

Die bekannten “Alpbacher Bläser” sind ein Garant für stimmungsvolle Weihnachtsmusik aus den Bergen.

Die Oberauer Anklöpfler Andreas Unterberger, Erwin Hohlrieder und Joch Weißbacher gastieren im Alpbachtal.

Erstmals als Moderator vor einer TV-Kamera: Joch Weißbacher aus der Wildschönau.

Die alte Bauernstube des “Hacklhofes” im Museum Tiroler Bauernhöfe wurde zur Filmkulisse umgebaut….

Gute Gastgeber in Alpbach: Hans-Jörg und Klara Schießling vom “Altstenhof” in Alpbach.

Schöne Stimmen aus Osttirol: Die Geschwister Walder.

Stimmungsvolle Schlussszene vor dem “Alstenhof” in Alpbach: Die “Alpbacher Bläser”.

 

Weiterempfehlen: