Heuer neu: Der “Wildschönauer Krippenweg” – ab Sonntag den 28.11.2021 zu bewundern.

Bergbauernmuseum z’ Bach bis nach Oberau, heuer erstmals ein “Wildschönauer Krippenweg” angelegt. Noch bis zum 2. Februar 2022 sind die Weihnachtskrippen zu bewundern.

Insgesamt werden 10 Schaukästen mit 14 Krippen, allesamt ein Werk der “Krippenfreunde Wildschönau”, präsentiert. “Hinter jeder Krippe stecken mindest 100 Stunden Arbeit”, sagt Krippenfreunde-Chef GR Thomas Breitenlechner. Die Schaukästen wurden in der TVB-Werkstätte von Martin Wieser angefertigt.

Das Hochtal Wildschönau zählt schon seit Jahrzehnten zu den Krippenbau-Hochburgen Tirol’s. Bereits in der früheren Musikhauptschule wurde unter Anleitung von FL Werner Kühlechner dem Fachgebiet “Krippenbau” große Aufmerksamkeit gelegt. Jetzt sind es die  “Krippenfreunde Wildschönau” rund um Thomas Breitenlechner, die seit vielen Jahren mit schönen Weihnachtskrippen dafür sorgen, dass dieser Brauch nicht in Vergessenheit gerät.

Eine überaus schöne Idee in dieser manchmal trostlosen “Corona-Zeit”, vor allen in den Abendstunden, wo die Schaukästen allesamt beleuchtet zu bewundern sind, bietet ein Spaziergang eine willkommene Abwechslung.

TVB-Vorarbeiter Matthias Silberberger möchte bei der Gelegenheit darauf hinweisen, dass die Schaukästen auch für andere Zwecke gemietet werden können.

Gratulation für diese schöne Idee!

Matteo und Alexander Holzer sind von den schönen Weihnachtskrippen auf dem Franziskusweg begeistert!

….sie können sich an diesen schönen Krippenfiguren (hier der Schaukasten beim Bergbauernmuseum z’ Bach ) nicht sattsehen.

Eine ideale Winterwanderungen für Familien, auch bei schlechtem Wetter…..

 

Weiterempfehlen:

Eine Antwort
  1. Maria Andreas Barbara)Weißbacher