Das Skijuwel Alpbachtal-Wildschönau bleibt bis Ostern geöffnet-traumhafte Bedingungen

Das Skigebiet Alpbachtal-Wildschönau bleibt bis Ostern geöffnet! Und die Bedingungen könnten nicht besser sein. Also nützen Sie diese Möglichkeit – ob Snowcard Tirol, Saison-oder Tageskarte, das “Skijuwel Alpbachtal Wildschönau” freut sich auf Ihren Besuch,

Der Grund für die Saisonverlängerung liegt einmal am Service für den heimischen Skigast, und dann hat man auch festgestellt, mit welcher Begeisterung die Tiroler unser Skigebiet aufsuchen, und welche Freude auch Schüler und Kinder nach diesen harten Wochen des Lockdown haben.

Ein weiterer Grund der Saisonverlängerung bis Ostern sollte nicht unerwähnt bleiben. Schon seit Wochen stellt man in der Wildschönau aber auch in Alpbach fest, dass die Autokennzeichen aus allen Teilen Tirols kommen.

“Viele kannten dieses Skigebiet noch überhaupt nicht”, meint Ludwig Schäffer. Damit erhofft man sich auch in den nächsten Jahren einen Zuwachs am guten heimischen Gast.

Herbert Tschugg aus Kirchbichl kommt ins Schwärmen: “Solche Pistenverhältnisse wie hier, gibt es nicht leicht irgendwo anders, wir haben heuer viele Skigebiete in Tirol besucht. Hut ab was hier in Tirol geleistet wird”, sagt der Unterländer.

Ludwig Schäffer erhofft sich für die nächsten Wochen einen guten Besuch im Skijuwel Alpbachtal-Wildschönau, “einfach für ein paar Stunden den ganzen Corona-Trubel etwas vergessen, das geht am besten in der frischen Luft und perfekt präparierten Pisten”.

Bergbahnchef Ludwig Schäffer, freut sich das man sich gemeinsam mit den Partnern aus Alpbach geeinigt hat, das Skigebiet Alpbachtal-Wildschönau bis Ostern offen zu halten.

“Bin noch nie so viel Skigefahren wie heuer, allerdings wäre dies als Hotelierin kein Dauerzustand…”, Bianca Fuchs ist zum Saisonfinale in der Skiwelt Wilder Kaiser unterwegs…..

 

 

Weiterempfehlen:

3 Kommentare
  1. Renate & Roman Moser
  2. Astrid Riedmann

Schreibe einen Kommentar zu Astrid Riedmann Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie als Verfasser haften für sämtliche von Ihnen veröffentlichte Beiträge selbst und können dafür auch gerichtlich zur Verantwortung gezogen werden. Beachten Sie daher bitte, dass auch die freie Meinungsäußerung im Internet den Schranken des geltenden Rechts, insbesondere des Strafgesetzbuches (Üble Nachrede, Ehrenbeleidigung etc.) und des Verbotsgesetzes, unterliegt. Die Redaktion behält sich vor, Beiträge zu löschen, strafrechtlich relevante Tatbestände gegebenenfalls den zuständigen Behörden zur Kenntnis zu bringen. Die Registrierungsbedingungen sind zu akzeptieren und einzuhalten, ebenso Chatiquette und Netiquette! Neue Kommentare müssen erst vom Administrator freigegeben werden!