Gefährliche Drohung in Ellmau – Täterfestnahme nach Fahndung in der Wildschönau

Am 11.11.2020, kurz nach 12.00 Uhr Mittag, ging ein 48-jähriger deutscher StA in Ellmau zur Wohnung seiner 35-jährigen deutschen Exfrau. Nachdem ihm auf sein Klopfen hin seine Ex-Frau die Tür geöffnet hatte, drängte er diese in die Wohnung hinein und bedrohte sie dort sowohl verbal als auch vermutlich mit einer schwarzen Faustfeuerwaffe. 

Der Frau gelang es auf die Terrasse zu flüchten und dort laut um Hilfe zu schreien. Daraufhin flüchtete der Beschuldigte sofort aus der Wohnung und in weiterer Folge mit seinem PKW von der Örtlichkeit. Die mittlerweile informierte Polizei löste eine Alarmfahndung aus und konnte den Beschuldigten um 13:37 Uhr in der Wildschönau antreffen und festnehmen. Der 48-Jährige leistete dabei keinen Widerstand. Das 35-Jährige Opfer wurde bei dem Vorfall nicht verletzt, steht aber unter den Einwirkungen des Geschehenen.

Aktuell macht der Beschuldigte keine Angaben zum Vorfall. Weitere polizeiliche Ermittlungen sind noch im Gange.

In der Wildschönau wurde der Beschuldigte festgenommen.

 

Weiterempfehlen:

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie als Verfasser haften für sämtliche von Ihnen veröffentlichte Beiträge selbst und können dafür auch gerichtlich zur Verantwortung gezogen werden. Beachten Sie daher bitte, dass auch die freie Meinungsäußerung im Internet den Schranken des geltenden Rechts, insbesondere des Strafgesetzbuches (Üble Nachrede, Ehrenbeleidigung etc.) und des Verbotsgesetzes, unterliegt. Die Redaktion behält sich vor, Beiträge zu löschen, strafrechtlich relevante Tatbestände gegebenenfalls den zuständigen Behörden zur Kenntnis zu bringen. Die Registrierungsbedingungen sind zu akzeptieren und einzuhalten, ebenso Chatiquette und Netiquette! Neue Kommentare müssen erst vom Administrator freigegeben werden!