Die Osterbotschaft aus der Wildschönau sahen viele tausende in der weiten Welt

Trotz des heuer hoffentlich einzigartigen Osterfestes, gibt es auch positives zu berichten. Die festliche Osterfeier aus der Pfarrkirche Oberau sah man via Internet weltweit. Unter den netten Grüßen waren welche aus Kanada, Brasilien, Neuseeland, Deutschland, den Beneluxländern und sogar Russland, zum Großteil sind das Auslands-Österreicher, aber auch viele treue Wildschönauer Urlaubsgäste schickten uns E-Mails.

Für Pfarrer Paul Rauchenschwandtner und seiner kleinen Mannschaft mit Konrad Klingler, Joch Weißbacher – der Obmann des Pfarrgemeinderates, Religionslehrerin Lisi Schellhorn, Organist Josef Mayr, Bernhard Silberberger sowie Kameramann Toni Silberberger, war es eine lange Nacht.

Zunächst mussten alle Sicherheitsanordnungen streng eingehalten werden, und dies ist bei einem Gottesdienst, bei dem gesungen und viel gesprochen wird, nicht ganz einfach.

Und dann kam dazu, das eine Filmproduktion – wo 3 Kameras, mit nur einem Kameramann und einem Assistenten bedient werden mussten, schon eine enorme Herausforderung waren.

Trotz allem, es war eine schöne, und würdige Feierstunde, die vielen Menschen eine Freude bereitet hat. Und das war auch das Ziel von Pfarrer Paul Rauchenschwandtner, der mit diesem Experiment aus einem Tiroler Pfarrverband, etwas Großartiges umgesetzt hat. Darüber wird sich auch die zuständige Erzdiözese Salzburg freuen.

Dazu darf auch der Gemeinde Wildschönau mit BGM Hannes Eder herzlich gedankt werden, die diese Produktion unterstützt hat.

Auf vielfachen Wunsch wurde die gesamte Messe filmtechnisch überarbeitet und abgestimmt, denn dazu blieb in der Osternacht leider keine Zeit mehr. Diese ist ab sofort online.

Bleibt zu hoffen, das dieses Osterfest 2020 eine Ausnahme bleibt. Fest steht, das der Film in der Kirchen- und Gemeindechronik einen festen Platz finden wird.

Pfarrer Paul Rauchenschwandtner hat alles perfekt vorbereitet

Pfarrgemeinderat – Obmann Joch Weißbacher, war Verantwortlich für Gesang und Organisatorisches

Religionslehrerin Lisi Schellhorn war auch eine Mitarbeiterin der Ostermesse

In der Kirche läuft ohne ihm fast gar nichts: Kirchendiener Konrad Klingler

Musikalisch unverzichtbar: Der “Wildschönauer Dom-Organist” Josef Mayr

Die Hauptakteure der Osternacht: v.l.: Josef Mayr, Toni Silberberger, Joch Weißbacher, Pfarrer Paul Rauchenschwandtner, Konrad Klingler und Lisi Schellhorn.

Weiterempfehlen:

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie als Verfasser haften für sämtliche von Ihnen veröffentlichte Beiträge selbst und können dafür auch gerichtlich zur Verantwortung gezogen werden. Beachten Sie daher bitte, dass auch die freie Meinungsäußerung im Internet den Schranken des geltenden Rechts, insbesondere des Strafgesetzbuches (Üble Nachrede, Ehrenbeleidigung etc.) und des Verbotsgesetzes, unterliegt. Die Redaktion behält sich vor, Beiträge zu löschen, strafrechtlich relevante Tatbestände gegebenenfalls den zuständigen Behörden zur Kenntnis zu bringen. Die Registrierungsbedingungen sind zu akzeptieren und einzuhalten, ebenso Chatiquette und Netiquette! Neue Kommentare müssen erst vom Administrator freigegeben werden!