Zum Osterfest: Die Landwirtschaftskammer appelliert – bitte regional einkaufen

Auch wenn das Osterfest heuer etwas anders gefeiert werden muss, appelliert LK- Präsident Hechenberger, regional zu kaufen. Osterschinken, Eier, Radieschen, verschiedenes Gebäck: Zu Ostern ist der Tisch meist reich gedeckt. Das Ende der Fastenzeit wird mit unterschiedlichen kulinarischen Traditionen gefeiert. Das wird auch heuer so sein – wenn auch unter anderen Rahmenbedingungen.

„Obwohl das Osterfest dieses Jahr im kleineren Kreis gefeiert wird, werden nicht gleich alle Traditionen über Bord geworfen“, ist sich LK-Präsident Josef Hechenberger sicher. Deshalb richtet er eine Bitte an alle Konsumentinnen und Konsumenten: „Gerade in Krisenzeiten ist es wichtig, heimische Betriebe zu unterstützen.

Bitte greifen Sie zu Produkten aus Tirol bzw. Österreich! So helfen Sie der heimischen Landwirtschaft und können beste Lebensmittel genießen. Die Auswahl ist groß und die Qualität hervorragend! Die Bäuerinnen und Bauern freuen sich – genauso wie alle anderen heimischen Wirtschaftsbetriebe – über Ihre Unterstützung!“

Regionaler Ostergenuss – mit Produkten unserer Landwirtschaft!

Fotonachweis: LK Tirol/Schwarzenauer

Präsident NR Josef Hechenberger / Foto – Die Fotografen

Kontakt Öffentlichkeitsarbeit:

Mag. Judith Haaser, Tel. 05 92 92-1050, judith.haaser@lk-tirol.at

 

Weiterempfehlen:

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie als Verfasser haften für sämtliche von Ihnen veröffentlichte Beiträge selbst und können dafür auch gerichtlich zur Verantwortung gezogen werden. Beachten Sie daher bitte, dass auch die freie Meinungsäußerung im Internet den Schranken des geltenden Rechts, insbesondere des Strafgesetzbuches (Üble Nachrede, Ehrenbeleidigung etc.) und des Verbotsgesetzes, unterliegt. Die Redaktion behält sich vor, Beiträge zu löschen, strafrechtlich relevante Tatbestände gegebenenfalls den zuständigen Behörden zur Kenntnis zu bringen. Die Registrierungsbedingungen sind zu akzeptieren und einzuhalten, ebenso Chatiquette und Netiquette! Neue Kommentare müssen erst vom Administrator freigegeben werden!