Inspektionskommandant Franz Hohlrieder stellt richtig: Polizeiinspektion Wörgl ist nicht geschlossen, lediglich der Parteienverkehr wurde eingeschränkt!

Vor wenigen Minuten informierte Inspektionskommandant Franz Hohlrieder die Medien und stellt klar: Die Polizeiinspektion Wörgl ist keinesfalls geschlossen. Es gibt lediglich einen eingeschränkten Parteienverkehr. Selbstverständlich stehen Tag und Nacht die Polizeistreifen zur Verfügung und es gibt auch Kontrollen, wie Sie den täglichen Pressemeldungen über Aufgriffe in Wörgl entnehmen können. Bei der Polizei gilt wegen der Coronavirus-Krise seit zwei Wochen eine Urlaubssperre. So sollen alle 2.300 Polizisten zur Verfügung stehen. 

Die ursprüngliche Meldung wurde aus der ORF Tirol Seite veröffentlicht, und dürfte damit eine Fehlinformation sein.
Weiterempfehlen:

Eine Antwort
  1. Franz Hohlrieder

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie als Verfasser haften für sämtliche von Ihnen veröffentlichte Beiträge selbst und können dafür auch gerichtlich zur Verantwortung gezogen werden. Beachten Sie daher bitte, dass auch die freie Meinungsäußerung im Internet den Schranken des geltenden Rechts, insbesondere des Strafgesetzbuches (Üble Nachrede, Ehrenbeleidigung etc.) und des Verbotsgesetzes, unterliegt. Die Redaktion behält sich vor, Beiträge zu löschen, strafrechtlich relevante Tatbestände gegebenenfalls den zuständigen Behörden zur Kenntnis zu bringen. Die Registrierungsbedingungen sind zu akzeptieren und einzuhalten, ebenso Chatiquette und Netiquette! Neue Kommentare müssen erst vom Administrator freigegeben werden!