Noch bis zum 4.April 2020: Steakwochen im Gasthaus “Kundler Klamm”

Bereits seit vielen Jahren gehört das Gasthaus “Kundler Klamm”, wo Küchenchef Reini Klingler das Zepter führt, zu den besten im Tiroler Unterland. Am Eingangsportal  erblickt man als erstes die Auszeichnungen von “Falstaff” und “Gault Milau”, das Haus in der wildromantischen “Kundler Klamm” ist eine der besten Adressen, wenn es um gutes Essen geht.

Reini Klingler’s Restaurant zählt zu den ausgewählten Anlaufstellen wenn es um hervorragende Kulinarik geht. Seine Liebe zur Perfektion, seine ausgewählten Produkte die in erster Linie aus der Region kommen, sind zu einem Begriff geworden.

Noch bis zum 4. April dreht sich dort alles um das Thema “Steak”, wo vorrangig österreichisches Rind verarbeitet wird. Natürlich müssen “Steak-Kenner” nicht auf die Klassiker aus Südamerika verzichten, dazu serviert man feine Weine aus der Wachau, Kamptal und dem Neusiedlersee.

Noch bis zum 4. April dauern die “Steak-Wochen” im Gasthaus “Kundler Klamm”

Anmeldung und Reservierung unter 05338 2062

Reini’s Steak sind weit über die Grenzen hinaus bekannt…

…dazu serviert man köstliche Vorspeisen….

…..und im Anschluß einen Spaziergang durch die Klamm (Öffnungszeiten beachten)

Am Hauseingang begrüßen den Gast die Auszeichnungen von renommierten Bewertungsportalen…….

……..bei solch hochklassigen Produkten aber eine überaus zutreffende…..

 

 

Weiterempfehlen:

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie als Verfasser haften für sämtliche von Ihnen veröffentlichte Beiträge selbst und können dafür auch gerichtlich zur Verantwortung gezogen werden. Beachten Sie daher bitte, dass auch die freie Meinungsäußerung im Internet den Schranken des geltenden Rechts, insbesondere des Strafgesetzbuches (Üble Nachrede, Ehrenbeleidigung etc.) und des Verbotsgesetzes, unterliegt. Die Redaktion behält sich vor, Beiträge zu löschen, strafrechtlich relevante Tatbestände gegebenenfalls den zuständigen Behörden zur Kenntnis zu bringen. Die Registrierungsbedingungen sind zu akzeptieren und einzuhalten, ebenso Chatiquette und Netiquette! Neue Kommentare müssen erst vom Administrator freigegeben werden!