Advent 2020: Die BMK Mühltal gastiert mit “Sterne der Heiligen Nacht” im Wiener Stephansdom

Das wird der bisher wohl größte und auch medienwirksamste Auftritt der Bundesmusikkapelle Mühltal seit ihrer Gründung. Am 7. Dezember 2020 gastieren die Musiker aus dem Hochtal mit dem Adventprogramm “Sterne der Heiligen Nacht” im Wiener Stephansdom. Möglich gemacht hat diesen tollen Auftritt der Wiener Anwalt und Wildschönau Freund, Dr. Alois Diem, der seit 30 Jahren seinen Urlaub im Hochtal verbringt.

Kürzlich waren nun Kapellmeister Walter Stadler und Simon Seisl in der Bundeshauptstadt, um den Auftritt zu fixieren. Die Organisation vor Ort obliegt Theresa Konrad von “Kunst und Kultur” Wien, die seit dem Jahr 1995 den Bereich Benefizkonzerte im Stephansdom leitet, welche auch Konzerte mit den Wiener Philharmonikern unter Riccardo Muti, den Wiener Sängerknaben, Thomas Hampson, Gidon Kremer, den Wiener Symphonikern, Julian Rachlin und vielen anderen namhaften Chören und Orchestern aus aller Welt organisiert. Seit 2016 wurde auch die langjährige Zusammenarbeit mit den Wiener Sängerknaben weiter intensiviert.

Und ab dem kommenden Jahr darf sich auch die BMK Mühltal zu diesem auserwählten Kreis dazu zählen.

Viele Menschen suchen besonders im Advent die Ruhe und Besinnlichkeit des Wiener Stephansdoms, um sich auf die schönste Zeit des Jahres und das kommende Weihnachtsfest vorzubereiten. Die Adventkonzerte im Stephansdom laden zu Momenten des Innehaltens ein – Momente, in denen man sich dem Trubel und der Hektik der Vorweihnachtszeit entziehen kann, um sich wieder auf das Wesentliche zu besinnen.

Mit dabei ist auch ein Chor aus der Wildschönau, der die Musikanten aus Mühltal unterstützen wird.

Die BMK Mühltal organisiert dazu vom 6. bis 8. Dezember 2020 eine “Konzertreise”nach Wien, und möchte schon jetzt dazu einladen. Vielleicht wäre dies auch ein passendes Geschenk für das kommende Weihnachtsfest.

Anmeldung an Reisedienst Alpbachtal sind ab sofort möglich!

6235 Reith im Alpbachtal, Dorf 25

43 5337 63905

43 5337 65800

office@reisedienst-alpbachtal.at

Walter Stadler (links) und Simon Seisl nach der erfolgreichen Abhandlung im Wiener Stephansdom.

Ausschnitt aus dem Konzert in der Kirche Oberau

 

Weiterempfehlen:

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie als Verfasser haften für sämtliche von Ihnen veröffentlichte Beiträge selbst und können dafür auch gerichtlich zur Verantwortung gezogen werden. Beachten Sie daher bitte, dass auch die freie Meinungsäußerung im Internet den Schranken des geltenden Rechts, insbesondere des Strafgesetzbuches (Üble Nachrede, Ehrenbeleidigung etc.) und des Verbotsgesetzes, unterliegt. Die Redaktion behält sich vor, Beiträge zu löschen, strafrechtlich relevante Tatbestände gegebenenfalls den zuständigen Behörden zur Kenntnis zu bringen. Die Registrierungsbedingungen sind zu akzeptieren und einzuhalten, ebenso Chatiquette und Netiquette! Neue Kommentare müssen erst vom Administrator freigegeben werden!