Guten Morgen Österreich aus der Wildschönau – Montag Oberau – Dienstag Auffach

Ab Montag, dem 14. Oktober, melden sich in „Guten Morgen Österreich“ ab 6.30 Uhr in ORF 2 Sabine Amhof und Lukas Schweighofer aus Tirol. Das mobile Studio macht Station in Oberau und Auffach.  Viele spannende Themen und interessante Gäste warten in der Tirol-Woche auf die Seherinnen und Seher.

Montag 14. Oktober ab 06.30 Uhr

Zu Gast ist unter anderen Bestseller-Autor Bernhard Aichner. Im Rahmen der ORF-„Bewusst gesund“-Initiative „Leben mit Demenz“besucht Psychologin Johanna Constantinidie Sendung.

Außerdem berichtet „Guten Morgen Österreich“ über ein Bergwaldprojekt des Österreichischen Alpenvereinsauf der Farnkaseralm bei Auffach in der Wildschönau. „Fit in die Woche“ startet Anna-Maria Gürtler mit Stabilisierungsübungen für eine perfekte Vorbereitung zur kommenden Skisaison.

Der Musik-Act kommt von der Art-Pop-Band Sad Boi.

Dienstag 15.Oktober ab 06.30 Uhr

Im Tagesthema geht es um das Wirtshaussterben, dem die Tiroler Landesregierung nun mit einem Maßnahmenpaket den Kampf angesagt hat. Ludwig Schäffer, Geschäftsführer der Wildschönauer Bergbahnen, berichtet über die modernisierte Schatzbergbahn.

Hard Rock aus Österreich liefert die Band Midriff.

Lukas Schweighofer und Sabine Amhof

 

Weiterempfehlen:

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie als Verfasser haften für sämtliche von Ihnen veröffentlichte Beiträge selbst und können dafür auch gerichtlich zur Verantwortung gezogen werden. Beachten Sie daher bitte, dass auch die freie Meinungsäußerung im Internet den Schranken des geltenden Rechts, insbesondere des Strafgesetzbuches (Üble Nachrede, Ehrenbeleidigung etc.) und des Verbotsgesetzes, unterliegt. Die Redaktion behält sich vor, Beiträge zu löschen, strafrechtlich relevante Tatbestände gegebenenfalls den zuständigen Behörden zur Kenntnis zu bringen. Die Registrierungsbedingungen sind zu akzeptieren und einzuhalten, ebenso Chatiquette und Netiquette! Neue Kommentare müssen erst vom Administrator freigegeben werden!