Die Wildschönau “Früher & Heute” – Elmar Mayr präsentiert fotografische Schmankerl aus dem Hochtal

Der Reigen der Veranstaltungen im Rahmen der Wildschönauer Kulturwochen wurde am gestrigen Freitag Abend mit einer großartigen Vernissage von Elmar Mayr im Bergbauernmuseum um ein weiteres Kapitel reicher. Aus dem großen fotografischen Fundus des Vitus Thaler konnte Elmar Mayr aus dem Vollen schöpfen, ergänzt wurden diese durch Aufnahmen aus der Neuzeit, die  von Elmar Mayr angefertigt wurden. Auch Museumschefin Iris Krug aus der Leutasch war im Bergbauernmuseum zu Gast. Sie war es auch, die Elmar Mayr bereits vor zwei Jahren den Anstoß zu einer solchen Ausstellung gab.

Unglaublich wie sehr sich die Wildschönau in den letzten Jahrzehnten verändert hat, das wird auf diesen tollen Bildern sichtbar.

So manches gibt zwar zu denken, vieles aber wurde schöner und was geblieben ist, sind die fröhlichen Gesichter, wenngleich man viele gar nicht mehr kennt. Hier kam Vitus Thaler zu Hilfe, der immer wieder Leute gefunden hat, die den einen oder anderen auf einem vergilbten Foto noch erkannt hat.

Gerade der unglaubliche Bilder-Fundus des Vitus Thaler zeigt einmal mehr, welche Bedeutung das Archivieren von alten Bildern, Filmen und sonstigen Dokumenten hat.

Die sehenswerte Ausstellung, ist während der Kulturwochen im Museum zu besichtigen.

Und wenn dazu eine freiwillige Spende geleistet wird, sagt man jetzt schon Danke!

Kommende Woche steigt dann mit dem Museumskirchtag der Höhepunkt dieser Krautingerwoche 2019. Am Sonntag wird in Anwesenheit einer prominenten Jury der Krautinger des Jahres gekürt.

Iris und Alois Krug , die eigentlichen “Ideengeber” dieser Vernissage aus der Leutasch und GR Michaela Hausberger

Der Gospelchor bot feinste Unterhaltung….

Ohne Vitus Thaler wäre eine solche Ausstellung kaum möglich. Er besitzt den größten fotographischen Fundus in der Gemeinde.

Die neue Broschüre über die Krautingerbauern wird aufmerksam studiert…

“Kultur-Turbo”, so wird GR und Kulturreferentin Michaela Hausberger liebevoll gerufen. Sie macht ihre Aufgabe ganz ausgezeichnet.

Iris Krug, von der die Idee zu dieser Vernissage stammt und Elmar Mayr.

 

 

 

Weiterempfehlen:

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie als Verfasser haften für sämtliche von Ihnen veröffentlichte Beiträge selbst und können dafür auch gerichtlich zur Verantwortung gezogen werden. Beachten Sie daher bitte, dass auch die freie Meinungsäußerung im Internet den Schranken des geltenden Rechts, insbesondere des Strafgesetzbuches (Üble Nachrede, Ehrenbeleidigung etc.) und des Verbotsgesetzes, unterliegt. Die Redaktion behält sich vor, Beiträge zu löschen, strafrechtlich relevante Tatbestände gegebenenfalls den zuständigen Behörden zur Kenntnis zu bringen. Die Registrierungsbedingungen sind zu akzeptieren und einzuhalten, ebenso Chatiquette und Netiquette! Neue Kommentare müssen erst vom Administrator freigegeben werden!