Das Modell “Freizeitpark Wildschönau” steht – Baubeginn soll noch im Juli sein

Seit 2016 arbeitet man an diesem Projekt, nun steht man kurz vor dem Start der Bauarbeiten. Es fehlen noch einige Umwidmungen die aber in den nächsten Wochen abgewickelt werden sollten, so Michael Unger.

Die vorläufige Investitionssumme beträgt 5 Mio. Euro und wird von TVB, Gemeinde, Land und privaten Investoren aufgebracht. Und natürlich ist auch Luft nach oben, denn das große Areal auf dem “Riedlhang” bietet noch viele Möglichkeiten.

Ab 4000 € ist man mit dabei, sagt Michael Unger, er stehe für alle Fragen die sich um die Finanzierung drehen unter der Nummer 0043 5339 8255 gerne zur Verfügung.

Georg Mühlegger (ARTI) hat nun ein Modell entworfen, dies im TVB zu bewundern ist. Errichtet werden sollte ein Abenteuer-See, ein Gastronomie-Betrieb, Bag-Jump, Motorik Parcours & Bouldersteine, 4D Kino, Alpine Coaster mit Start oberhalb des “Riedlhof”, Drachenflug, Wildwasserweg, Förderbänder, Bike Trail, Kartsstrecke, Fussballplatz und Bump Track.

So wird der Freizeitpark Wildschönau in der ersten Phase ausschauen. Das Modell erarbeitete Georg Mühlegger von ARTI.

Im TVB kann das Modell besichtigt werden. v,l.: Aufsichtsratsvorsitzender Peter Doll, TVB Obmann Michael Unger und GF Thomas Lerch

 

 

Weiterempfehlen:

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie als Verfasser haften für sämtliche von Ihnen veröffentlichte Beiträge selbst und können dafür auch gerichtlich zur Verantwortung gezogen werden. Beachten Sie daher bitte, dass auch die freie Meinungsäußerung im Internet den Schranken des geltenden Rechts, insbesondere des Strafgesetzbuches (Üble Nachrede, Ehrenbeleidigung etc.) und des Verbotsgesetzes, unterliegt. Die Redaktion behält sich vor, Beiträge zu löschen, strafrechtlich relevante Tatbestände gegebenenfalls den zuständigen Behörden zur Kenntnis zu bringen. Die Registrierungsbedingungen sind zu akzeptieren und einzuhalten, ebenso Chatiquette und Netiquette! Neue Kommentare müssen erst vom Administrator freigegeben werden!