Diamantene bzw. Goldene Hochzeiter: Heute wird im Hochtal groß gefeiert!

Das war heute für sechs Ehepaare im Hochtal Wildschönau ein ganz besonderer Tag! Vor 60 bzw. 50 Jahren schloss man den Bund der Ehe, heute rückten in Vertretung des Bezirkshauptmann Dr. Herbert Haberl und BGM Hannes Eder an, um zu gratulieren.

Für Anna und Josef Gwiggner (Schönberg) sind es genau 60 Jahre Ehe, ein überaus stolze Zeit die man gemeinsam gemeistert hat. Über die “Goldene” freuten sich Herta und Dietmar Pechersdorfer (Niederau-Sonnberg), Maria und Josef Unterberger (Bichling), Gertraud und Kaspar Gwignner (Sonnwend), Hildegard und Paul Schrattenthaler (Moosegg) und Kathi und Hans Thaler (Kleefeld).

Leider nicht dabei sein konnten Anna Gwiggner sowie Herta und Dietmar Pecherstorfer.

Für alle gab es das Ehrengeschenk sowie Grüße vom Landeshauptmann, die Dr.Herbert Haberl in launigen Worten überbrachte.

BGM Hannes Eder sprach den Jubelpaaren seitens der Gemeinde ein herzliches “Vergelt’s Gott aus, und bedankte sich für die vielen Jahre harter Arbeit, die letztendlich auch der Gemeinde zugute kam.

Allen Jubilaren einen herzlichen Glückwunsch, viel Gesundheit und weiterhin viel Freude in ihrer Heimat Wildschönau.

Ein Grund zum feiern gab es heute im Café Moorhof:v.: BGM Hannes Eder, Maria und Josef Unterberger, Kaspar und Gertraud Gwiggner, Josef Gwiggner (Diamantene),Hans und Kathi Thaler, Paul und Hildegard Schrattenthaler sowie BH-Stv. Dr. Herbert Haberl. Nicht mit dabei waren Herta und Dietmar Pecherstorfer sowie Anna Gwiggner.

 

Weiterempfehlen:

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie als Verfasser haften für sämtliche von Ihnen veröffentlichte Beiträge selbst und können dafür auch gerichtlich zur Verantwortung gezogen werden. Beachten Sie daher bitte, dass auch die freie Meinungsäußerung im Internet den Schranken des geltenden Rechts, insbesondere des Strafgesetzbuches (Üble Nachrede, Ehrenbeleidigung etc.) und des Verbotsgesetzes, unterliegt. Die Redaktion behält sich vor, Beiträge zu löschen, strafrechtlich relevante Tatbestände gegebenenfalls den zuständigen Behörden zur Kenntnis zu bringen. Die Registrierungsbedingungen sind zu akzeptieren und einzuhalten, ebenso Chatiquette und Netiquette! Neue Kommentare müssen erst vom Administrator freigegeben werden!