Der “Tirol Berg” in Aare: “Schwarz feierte Bronze, Ivica Kostelic und Jan Hudec ließen den TirolBerg tanzen”…

Nach seinem Slalom bei der WM-Kombination in Aare begann für Marco Schwarz das große Zittern, ehe er Bronze sicher hatte. Nicht nur seine Medaillenfeier, sondern auch eine Sportcombo der Extraklasse ließ den restlos ausgelasteten TirolBerg am Abend beben.

 Der ehemalige kroatische Slalom-Weltmeister Ivica Kostelic und Jan Hudec, WM-Medaillengewinner von Aare 2007, hatten zum Spontan-Konzert mit Hits wie „Wild thing“, „Jonny B. Goode“ und „Wish you were here“ geladen. Im begeisterten Publikum: viele WM-Stars wie Dominik Paris oder Christof Innerhofer.

Marco Schwarz strahlte mit seiner Bronzemedaille um die Wette, als er am Montagabend nach der offiziellen Siegerehrung im TirolBerg in Aare eintraf. „Es war ein sehr schöner Moment auf dem Podest”, berichtete der Kärntner. Und: „Es waren auch bange Minuten im Ziel. Für mich war es gut, dass die Piste je länger das Rennen dauerte, nicht besser wurde. Ich habe eigentlich nicht mehr geglaubt, dass sich eine Medaille ausgeht.“

Kein Wunder, dass der „bronzene“ Schwarz im TirolBerg seinen Podestplatz feierte.

Nicht der einzige Höhepunkt an diesem Abend: Eine weltmeisterliche Band sorgte für Gänsehaut-Feeling. Noch vor wenigen Jahren hatten Kostelic und Hudec auf den Pisten Gas gegeben – im TirolBerg überzeugten sie mit Band auch auf der Showbühne.

Rund eine Stunde gab es keine Halten bei den begeisterten Gästen aus aller Welt. Es war eine Stimmung, die selbst im traditionellen TirolBerg, der in Aare seine zehnte Auflage erlebte, Seltenheitswert hat. „Ein unglaubliches Feeling ist das, wenn soviel vom Publikum zurückkommt.

Wir haben jeden Augenblick genossen“, waren sich Kostelic und Hudec einig. Passend zu diesem Auftritt hatte der TirolBerg das Thema Sport in den Mittelpunkt des abendlichen Programms gestellt.

Tirol Werbung-Geschäftsführer Florian Phleps (l.) überreichte Marco Schwarz ein bronzenes Herz aus Holz zum Signieren.
Super-G-Weltmeister Dominik Paris (l.) und Wildschönau-Freund Robert Trenkwalder (Red Bull Athletenbetreuer) waren unter den begeisterten Gästen des Konzerts von Ivica Kostelic und Jan Hudec im TirolBerg.
Melanie Scheiber (Ötztal Tourismus) beschenkte Marco Schwarz mit einem Gutschein für einen einwöchigen Urlaub im Ötztal.
Fotos: Tirol Werbung – Erich Spiess
Weiterempfehlen:

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie als Verfasser haften für sämtliche von Ihnen veröffentlichte Beiträge selbst und können dafür auch gerichtlich zur Verantwortung gezogen werden. Beachten Sie daher bitte, dass auch die freie Meinungsäußerung im Internet den Schranken des geltenden Rechts, insbesondere des Strafgesetzbuches (Üble Nachrede, Ehrenbeleidigung etc.) und des Verbotsgesetzes, unterliegt. Die Redaktion behält sich vor, Beiträge zu löschen, strafrechtlich relevante Tatbestände gegebenenfalls den zuständigen Behörden zur Kenntnis zu bringen. Die Registrierungsbedingungen sind zu akzeptieren und einzuhalten, ebenso Chatiquette und Netiquette! Neue Kommentare müssen erst vom Administrator freigegeben werden!