Alpine Ski-WM in Aare: Heute waren die Zillertaler mit Peter Habeler zu Gast im “Tirol Berg”!

Den rennfreien Donnerstag nützte das Zillertal, um fast 30 Journalisten, Blogger und Influencer aus Skandinavien einzuladen. Neben Eisstockschießen stand auch eine ganz besondere kulinarische Herausforderung auf dem Programm.

Unter Führung der beiden Bergsteigerlegenden, dem Finnen Veikka Gustafsson und dem Zillertaler Peter Habeler, wurden beim gemeinsamen Kaiserschmarrn-Kochen Bike&Hike-News aus dem Zillertal aufgetischt.

Beate Kassner, Geschäftsführerin der Zillertal Tourismus GmbH, ist begeistert: „Der TirolBerg bietet uns die perfekte Atmosphäre, um neue Kontakte zu knüpfen. Wir freuen uns, wenn wir die neu gewonnenen Freunde im Sommer bei uns daheim im Zillertal begrüßen, um gemeinsam die Leidenschaft für Bergsport und Natur verbunden mit der Zillertaler Gastfreundschaft genießen zu können. “

(v.l.n.r.) TirolBerg Küchenchef Andreas Gadner mit Peter Habeler, Beate Kassner und Veikka Gustafsson

(v.l.n.r.) Peter Habeler, Beate Kassner und Veikka Gustafsson

 

v.l.n.r) Die Bergsteigerlegenden Veikka Gustafsson aus Finnland und Peter Habeler aus dem Zillertal

Das Zillertal lud rund 30 Journalisten, Blogger und Influencer aus Skandinavien zum Kaiserschmarrn-Kochen in den TirolBerg Are.

 

Weiterempfehlen:

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie als Verfasser haften für sämtliche von Ihnen veröffentlichte Beiträge selbst und können dafür auch gerichtlich zur Verantwortung gezogen werden. Beachten Sie daher bitte, dass auch die freie Meinungsäußerung im Internet den Schranken des geltenden Rechts, insbesondere des Strafgesetzbuches (Üble Nachrede, Ehrenbeleidigung etc.) und des Verbotsgesetzes, unterliegt. Die Redaktion behält sich vor, Beiträge zu löschen, strafrechtlich relevante Tatbestände gegebenenfalls den zuständigen Behörden zur Kenntnis zu bringen. Die Registrierungsbedingungen sind zu akzeptieren und einzuhalten, ebenso Chatiquette und Netiquette! Neue Kommentare müssen erst vom Administrator freigegeben werden!