Wildschönau: DSV-Skijugend zeigte ganz groß auf – Lob für die perfekte Organisation

Um den deutschen Skinachwuchs braucht man sich keine Sorgen zu machen! Beim heutigen DSV-Schülercup im Hochtal Wildschönau, zeigten die bundesdeutschen Nachwuchs-Skirennläufer ganz groß auf, und beeindruckten mit sensationellen Leistungen.

Rund 100 junge Sportler aus dem gesamten Bundesgebiet kamen in die Wildschönau und zeigten sich von den Bedingungen auf dem “Tennladen” in Niederau begeistert. Ermöglicht hat dies in erster Linie der im Dienst des DSV stehende Cheftrainer vom SV Inngau – Günther Gerhard aus Oberau, die Wildschönauer Bergbahnen mit Harald und Thomas Stuefer sowie Michael Hörbiger.

Die Gesamtorganisation der DSV-Schülercuprrennen im Hochtal obliegen dem TuS Raubling/ASV Großholzhausen, Rennleiter des heutigen Tages war D.Homsek und als oberster Schiedsrichter fungierte B.Huber.

Bei den Mädels wächst mit Sophia Zitzmann vom SV Gaissach eine Top-Athletin heran, die irgendwann auch ihren Platz im Weltcup-Team des DSV finden dürfte. Bei den jungen Herren liefern sich Matthias Kagleder vom WSV Samerberg und Jonas Witte vom SC Aibling ein beinhartes Duell. Allerdings reichte es für Jonas heute “nur” für Platz vier. Vor ihm kamen Raphael Fischer vom TSV 1860 und Simon Bolz vom WSV Bischofshofen auf die Plätze zwei und drei.

Besonders auffallend ist die enorme Dichte bei den Mädchen, da wachsen echte Skitalent heran. Und mit Sicherheit wird der eine oder andere Namen im alpinen Skiweltcup auftauchen. Die Arbeit des DSV und seiner Trainer und Funktionäre ist vorbildlich.

Morgen wird der DSV Schülercup mit dem Slalom abgeschlossen.

Das waren die schnellsten Mädel des heutigen Tages: v.l.: Marlies Oberlechner, Sophia Zitzmann und Kim Marschel.

Die schnellsten bei den Burschen: v.l.: Raphel Fischer, Matthias Kagleder und Simon Bolz

Sorgten für perfekte Piste: Josef Lanner, Sepp Schellhorn, Harald und Thomas Stuefer, Michael Hörbiger und Stefan Schoner.

 

Cheftrainer Günther Gerhard vom SV Inngau (links) genießt das Vertrauen des DSV.

Sorgen seit Jahren für beste Bedingungen auf dem “Tennladen”: Harald und Thomas Stuefer.

Einige Rennbilder vom heutigen Tag, da wachsen echte Talent heran….

Trainer Günther Gerhard: Großes Lob für die Wildschönauer Bergbahnen für die idealen Bedingungen

Felix Neureuther ist Sponsor des DSV Schülercup….

Weiterempfehlen:

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie als Verfasser haften für sämtliche von Ihnen veröffentlichte Beiträge selbst und können dafür auch gerichtlich zur Verantwortung gezogen werden. Beachten Sie daher bitte, dass auch die freie Meinungsäußerung im Internet den Schranken des geltenden Rechts, insbesondere des Strafgesetzbuches (Üble Nachrede, Ehrenbeleidigung etc.) und des Verbotsgesetzes, unterliegt. Die Redaktion behält sich vor, Beiträge zu löschen, strafrechtlich relevante Tatbestände gegebenenfalls den zuständigen Behörden zur Kenntnis zu bringen. Die Registrierungsbedingungen sind zu akzeptieren und einzuhalten, ebenso Chatiquette und Netiquette! Neue Kommentare müssen erst vom Administrator freigegeben werden!