Black Hawk sorgt für sichere Zufahrt ins Hochtal

Tirols Straßen sind sicher! Dafür sorgt seit Tagen ein schwerer Hubschrauber des Typ Sikorsky UH-60 Black Hawk, ein Transporthubschrauber der seit 1978 in verschiedenen, hauptsächlich militärischen Versionen von dem US-amerikanischen Hersteller Sikorsky Aircraft Corporation produziert wird.

Bekannt wurden dies bei uns vor 20 Jahren beim schweren Lawinenunglück in Glastür. Damals stellten die US-Streitkräfte die in Deutschland stationiert sind, diese Maschinen.

In der Fachsprache nennt man diese „ Schneeräummethode “Downwash” , dieses Manöver soll verhindern, dass die Bäume unter dem Gewicht des Schnees brechen und auf die Straße fallen.

Heute wurde die L3 – Wildschönauer Landesstraße mit einem Black Hawk „bearbeitet“ – mit Erfolg!

Eine tolle Leistung des Piloten denn diese Maschine in den engen Wald-Kurven von Wörgl nach Niederau exakt zu steuern bedarf es schon ein meisterhaftes Können.

Nun ist die Wildschönauer Landesstraße wieder gut und sicher befahrbar.

Hier einige Aufnahmen vom heutigen Einsatz des Black Hawk über der Wildschönauer Landesstraße!

Über der Stadt Wörgl flog der Black Hawk ins Hochtal Wildschönau

Gemeinde-Vorarbeiter Josef Fill und FA Alexander Rabl beobachteten die Arbeiten auf dem Hennersberg

Am Hennersberg

 

 

Weiterempfehlen:

Eine Antwort
  1. andreas

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie als Verfasser haften für sämtliche von Ihnen veröffentlichte Beiträge selbst und können dafür auch gerichtlich zur Verantwortung gezogen werden. Beachten Sie daher bitte, dass auch die freie Meinungsäußerung im Internet den Schranken des geltenden Rechts, insbesondere des Strafgesetzbuches (Üble Nachrede, Ehrenbeleidigung etc.) und des Verbotsgesetzes, unterliegt. Die Redaktion behält sich vor, Beiträge zu löschen, strafrechtlich relevante Tatbestände gegebenenfalls den zuständigen Behörden zur Kenntnis zu bringen. Die Registrierungsbedingungen sind zu akzeptieren und einzuhalten, ebenso Chatiquette und Netiquette! Neue Kommentare müssen erst vom Administrator freigegeben werden!