Skitourengeher sind trotz Warnungen nicht zu bremsen…..

Trotz aller Warnungen – ob von Rudi Mayr vom Lawinenwarndienst Tirol bis hin zur Bergrettung Tirol, eingefleischte Tourengeher lassen sich kaum von einer Skitour abhalten, auch nicht bei solch riskanten Wetterlagen. Diese Erfahrung kann man schon seit Jahren beobachten, „wir kennen uns aus und es wird schon alles gut gehen“, lautet die Antwort.

Schon sehr oft hat diese Selbstüberschätzung zu Katastrophen geführt. Dennoch selbst an Tagen wie am heutigen Samstag, sind Tourengeher unverdrossen auf das 1923 Meter hohe Feldalpenhorn unterwegs, einem sehr bekannten und beliebten Skiberg in der hinteren Wildschönau.

Als gefährlich in Punkto Lawinen gilt dieser Berg zwar nicht, dennoch sind 2 -3 Stellen an diesen äußerste Vorsicht geboten ist. Dazu kam heftiger Wind und Nebel, also Zutaten wie man sie auf einer Skitour nicht gebrauchen kann.

Auffallend viele bayrische Tourengeher sind heute in der Wildschönau unterwegs, durchwegs erfahrene Skitourengeher, das ist schon alleine an der Ausrüstung zu erkennen. Rund 50 Tourengeher waren heute auf das Feldalpenhorn unterwegs.

Für die nächsten Tage ist von solchen Touren dringend abzuraten, denn auch für die Rettungsmannschaften bedeutet dies Lebensgefahr, und Hubschrauber können so nicht zum Einsatz gebracht werden.

Abwarten, es kommen wieder schöne Tourentage, die man dann unbeschwert genießen kann

Heute um 11.00 Uhr Vormittags: Unterwegs zum Feldalpenhorn…
Der Parkplatz bei “Melkstatt”, gut gefüllt…..
Weiterempfehlen:

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie als Verfasser haften für sämtliche von Ihnen veröffentlichte Beiträge selbst und können dafür auch gerichtlich zur Verantwortung gezogen werden. Beachten Sie daher bitte, dass auch die freie Meinungsäußerung im Internet den Schranken des geltenden Rechts, insbesondere des Strafgesetzbuches (Üble Nachrede, Ehrenbeleidigung etc.) und des Verbotsgesetzes, unterliegt. Die Redaktion behält sich vor, Beiträge zu löschen, strafrechtlich relevante Tatbestände gegebenenfalls den zuständigen Behörden zur Kenntnis zu bringen. Die Registrierungsbedingungen sind zu akzeptieren und einzuhalten, ebenso Chatiquette und Netiquette! Neue Kommentare müssen erst vom Administrator freigegeben werden!