Wildschönauer Kultur-und Krautingerwoche eröffnet – Felix Mitterer liest aus Hans Salcher’s Werken: „”Bücher sind für mich Bilder in Schreibform”!

Die Kulturwoche Wildschönau wurde heute Abend im Bergbauernmuseum mit einer Vernissage von Hans Salcher eröffnet. Dazu dazu kamen gleich zwei prominente Ehrengäste ins Tal: Felix Mitterer und Hans Salcher der Künstler aus Osttirol, der vor allem durch seine grafische Linie für SERVUS TV bekannt wurde.

1956 in Lienz als Sohn eines Bergbauern geboren, orientiert er sich bei seinen Bildern vorrangig an dem Motto: „Weniger ist mehr“ – lediglich mit ein paar Pinselstrichen gestaltet der Künstler seine Werke auf Büttenpapier. Für seine Bilder verwendet Salcher, neben Schwarz, ausschließlich folgende Farben: Gelb, Rot, Blau und Grün.

Durch seine Zusammenarbeit mit Red Bull, Servus TV erreichte der Künstler einen größeren Bekanntheitsgrad. Er zeichnet sich für verschiedene Image Kampagnen des Senders verantwortlich. Neben der Malerei schreibt Salcher auch Theaterstücke und Gedichtbände, welche er ebenfalls mit Pinselzeichnungen illustriert. Seine Bildthemen kreisen in erster Linie um das Tiroler Land und dessen Gesellschaft.

Und aus einem seiner Bücher las heute Abend Felix Mitterer. “Bücher sind für mich Bilder in Schreibform. Ich kann mich nur auf das Wesentliche konzentrieren, der Rest ist unwichtig”, so die Umschreibung der Werke von Hans Salcher.

Felix Mitterer der Erfolgsautor, feiert am Sonntag Abend im Tiroler Landestheater Premiere des Stück “Vomperloch”. Es ist nach Märzengrund und Galapagos das dritte Theaterstück seiner Trilogie über Menschen, die sich von der Gemeinschaft zurückgezogen haben.

„Im Vomperloch, einem abgeschiedenen und unzugänglichen Seitental des Tiroler Karwendelgebirges, bestand zwischen Sommer 1943 und Kriegsende ein Deserteurslager, das überwiegend von einheimischen Wehrmachtssoldaten als Zufluchtsort nach der Desertion genutzt wurde.

Die Angst vor Entdeckung, vor Verrat, vor dem Einschleusen eines Spitzels, die furchtbar kalten und dunklen Winter, der oftmalige Nahrungsmangel sowie das zwangsweise Ausharren auf engstem Raum, all das machte das Leben nahezu unerträglich und führte zu qualvollen Auseinandersetzungen”.

Felix Mitterer wird noch bis Freitag im Hochtal bleiben. Den Schluss bildet eine Lesung auf dem “Riedlhof” am Freitag um 15.00 Uhr!

Die Kultur-und Krautingerwoche 2018 ist eröffnet. v.l.: Hans Salcher, GR Michaela Hausberger,Felix Mitterer und Joch Weißbacher.

2 x Salcher: Hubert (links) und Hans (rechts) – Felix Mitterer hört zu…

Bernhard und Sabine Stadler, Johanna Marksteiner und Hubert Salcher

Die frischgebackene HS-Lehrerin Teresa Klingler und Felix Mitterer

Zeichnung Hans Salcher

Der Kulturausschuss lauschte….

…und Felix Mitterer las aus den Werken von Hans Salcher….

 

 

 

Weiterempfehlen:

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie als Verfasser haften für sämtliche von Ihnen veröffentlichte Beiträge selbst und können dafür auch gerichtlich zur Verantwortung gezogen werden. Beachten Sie daher bitte, dass auch die freie Meinungsäußerung im Internet den Schranken des geltenden Rechts, insbesondere des Strafgesetzbuches (Üble Nachrede, Ehrenbeleidigung etc.) und des Verbotsgesetzes, unterliegt. Die Redaktion behält sich vor, Beiträge zu löschen, strafrechtlich relevante Tatbestände gegebenenfalls den zuständigen Behörden zur Kenntnis zu bringen. Die Registrierungsbedingungen sind zu akzeptieren und einzuhalten, ebenso Chatiquette und Netiquette! Neue Kommentare müssen erst vom Administrator freigegeben werden!