Talmühlwirtin Käthe Naschberger schaffte ihren 18. Viertausender

Die Wildschönauer Talmühlwirtin Käthe Naschberger (71!!!) schaffte diese Woche in den Schweizer Alpen ihren insgesamt 18. Viertausender. Ziel war das 4164 Meter hohe Breithorn in der Region Zermatt.

Begleiter war natürlich ihr Lebensgefährte Josef Gwiggner, einer der besten Alpinisten des Landes – in Bergsteigerkreisen auch der “Widschnauer-Sepp” genannt.

Und noch heuer wird der 20. Viertausender von Frau Wirtin ins Auge gefasst, die Tourenpläne hat der Josef Gwiggner schon längst im Rucksack.

Gratuliere liebe Käthe zu dieser schneidigen Leistung!

Auf dem Gipfel des 4146 Meter hohen Breithorn in den Schweizer Alpen: Käthe Naschberger

 

Weiterempfehlen:

Eine Antwort
  1. Fuchs Greti (Hofer)Kelchsau

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie als Verfasser haften für sämtliche von Ihnen veröffentlichte Beiträge selbst und können dafür auch gerichtlich zur Verantwortung gezogen werden. Beachten Sie daher bitte, dass auch die freie Meinungsäußerung im Internet den Schranken des geltenden Rechts, insbesondere des Strafgesetzbuches (Üble Nachrede, Ehrenbeleidigung etc.) und des Verbotsgesetzes, unterliegt. Die Redaktion behält sich vor, Beiträge zu löschen, strafrechtlich relevante Tatbestände gegebenenfalls den zuständigen Behörden zur Kenntnis zu bringen. Die Registrierungsbedingungen sind zu akzeptieren und einzuhalten, ebenso Chatiquette und Netiquette! Neue Kommentare müssen erst vom Administrator freigegeben werden!