Bergwacht des Bezirkes feierte in Kramsach 50 Jahre “Neue Bergwachthütte”

Bei strahlendem Bergwetter feierten am Samstag die Frauen und Männer der Bergwacht 50 Jahre neue Bergwachthütte der Einsatzstelle Kramsach. Die Bergmesse zelebrierte Provisor P. Florian HEEL beim Kreuz der Pletzach-Urzein-Alm.

Mit dabei waren auch die Männer der Bergwacht Oberau unter Leitung von Egon Oberhuber samt ihren Frauen. Die musikalische Umrahmung gestaltete die Bläsergruppe der BMK Brixlegg.

Zahlreiche Ehrengäste, unter anderen die Leiterin der Abteilung Umwelt der BH Kufstein mag. Anita HOFER, Bürgermeister Hartl ZISTERER und die Landesleiter-Stv. der Tiroler Bergwacht Simone FUCHS und viele weitere folgten der Einladung.

Auch die Diensthundestaffel der Tiroler Bergwacht war mit von der Partie. Rund 300 nahmen an der Bergmesse teil, für das gelungene Fest sorgten die Mannen der Einsatzstelle Kramsach mit ihrem Einsatzstellenleiter Wolfgang RUPPRECHTER..

Die Bergwacht Bezirk Kufstein, unter Leitung des Bezirksleiters Zvonko KARADAKIC nutzte den Anlass der Bergmesse zur Kameradschaft-Pflege, und führte gleichzeitig den alljährlichen Bezirkswandertag durch.

Pater P. Florian Heel zelebrierte die Bergmesse der Bergwacht

Die “Neue Bergwachthütte” oberhalb von Kramsach 

Bergwacht-Chef Egon Oberhuber (links) mit Gattin Petra 

 

 

Weiterempfehlen:

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie als Verfasser haften für sämtliche von Ihnen veröffentlichte Beiträge selbst und können dafür auch gerichtlich zur Verantwortung gezogen werden. Beachten Sie daher bitte, dass auch die freie Meinungsäußerung im Internet den Schranken des geltenden Rechts, insbesondere des Strafgesetzbuches (Üble Nachrede, Ehrenbeleidigung etc.) und des Verbotsgesetzes, unterliegt. Die Redaktion behält sich vor, Beiträge zu löschen, strafrechtlich relevante Tatbestände gegebenenfalls den zuständigen Behörden zur Kenntnis zu bringen. Die Registrierungsbedingungen sind zu akzeptieren und einzuhalten, ebenso Chatiquette und Netiquette! Neue Kommentare müssen erst vom Administrator freigegeben werden!