Die SommerCard für Einheimische – ein Hit für aktive Wildschönauer

Der TVB Wildschönau hat in Zusammenarbeit mit der Bergbahn und der Gemeinde Wildschönau ein sehr attraktives Angebot für „aktive“ Wildschönauer kreiert. 

325,– Euro inkl. aller Kinder bis 18 Jahr kostet die Freizeitkarte im Hochtal für die ganze Familie. Dazu gibt es noch 50,– Euro Unterstützung von der Gemeinde für Wildschönauer Bürger.

Thomas Lerch vom TVB Wildschönau, Bürgermeister Hannes Eder und GF Ludwig Schäffer von der Bergbahn sind sich einig: „Damit haben wir ein wirklich attraktives Angebot für die Einheimischen geschaffen“. 

Die SommerCard gibt es für € 1,70/Tag (berechnet nach Betriebstagen der Bergbahn) für eine ganze Familie oder € 0,85/Tag für Alleinerzieher mit Kindern oder Erwachsene –  mit dabei sind die Bergbahnen in der Wildschönau, das Schwimmbad und der Tennisplatz im Hochtal für Erwachsene und Kinder bis 18 Jahre. 

Die Karte gibt es ab Mai bei der Markbachjochbahn, die bereits ab 5. Mai mit dem Sommerbetrieb startet. Der Tennisbetrieb ist bereits im Gange und das Schwimmbad öffnet bei der nächsten Warmwetterperiode.

www.wildschoenau.com 

Das Schwimmbad Wildschönau öffnet demnächst, sichern Sie sich die Freizeitkarte! Ein tolles Angebot für alle!

Herbert Naschberger – “Vulgo Ecki” – der Vollprofi im “Wildschönauer Tennisstadion”, hat wieder geöffnet

Geht am Wochenende in Betrieb: Die Markbachjochbahn

 

 

Weiterempfehlen:

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie als Verfasser haften für sämtliche von Ihnen veröffentlichte Beiträge selbst und können dafür auch gerichtlich zur Verantwortung gezogen werden. Beachten Sie daher bitte, dass auch die freie Meinungsäußerung im Internet den Schranken des geltenden Rechts, insbesondere des Strafgesetzbuches (Üble Nachrede, Ehrenbeleidigung etc.) und des Verbotsgesetzes, unterliegt. Die Redaktion behält sich vor, Beiträge zu löschen, strafrechtlich relevante Tatbestände gegebenenfalls den zuständigen Behörden zur Kenntnis zu bringen. Die Registrierungsbedingungen sind zu akzeptieren und einzuhalten, ebenso Chatiquette und Netiquette! Neue Kommentare müssen erst vom Administrator freigegeben werden!