BMK Niederau rüstet für das große Frühjahrskonzert 2018

Die Musiker/innen der Bundesmusikkapelle Niederau fiebern dem großen Frühjahrskonzert 2018 entgegen. Monatelang hat man sich auf dieses Gala-Konzert vorbereitet, dies nun am 21.April um 20.00 Uhr in der Sporthalle der NMMS Wildschönau über die Bühne geht.

Ein Höhepunkt des heurigen Konzertes ist mit Sicherheit der Kaiserwalzer, einer der bekanntesten Walzer von Johann Strauß Sohn.

Ein nächster Programmpunkt, fast schon üblich für ein Frühjahrskonzert, ein Solo. Heuer gespielt von Helmut Margreiter, ein Solo für Trompete, das Stück Csardas Nr. 1 von Vittorio Monti. Ein sehr anspruchsvolles Solo, dass ein sehr großen Tonumfang und technisches Können voraussetzt.

Im zweiten Teil wagt sich die Musikkapelle Niederau in ein eher ungewöhnliches Genre vor. Ein Arrangement des bekannten Traditionsmarsches “Unter dem Doppeladler” von Naohiro Iwai mit Elementen aus Jazz und Dixie.

Moderiert wird der Abend in bewährter Weise von Joch Weißbacher!

Die BMK Niederau, die heuer auch das 63. Wildschönauer Talfest veranstaltet, freut sich auf viele Besucher!

Die BMK Niederau wartet mit einem hochkarätigen Programm zum Frühjahrskonzert auf!

Kapellmeister Hannes Gastl mit seinen Musikern freut sich auf ein volles Haus beim Frühjahrskonzert.

 

 

Weiterempfehlen:

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie als Verfasser haften für sämtliche von Ihnen veröffentlichte Beiträge selbst und können dafür auch gerichtlich zur Verantwortung gezogen werden. Beachten Sie daher bitte, dass auch die freie Meinungsäußerung im Internet den Schranken des geltenden Rechts, insbesondere des Strafgesetzbuches (Üble Nachrede, Ehrenbeleidigung etc.) und des Verbotsgesetzes, unterliegt. Die Redaktion behält sich vor, Beiträge zu löschen, strafrechtlich relevante Tatbestände gegebenenfalls den zuständigen Behörden zur Kenntnis zu bringen. Die Registrierungsbedingungen sind zu akzeptieren und einzuhalten, ebenso Chatiquette und Netiquette! Neue Kommentare müssen erst vom Administrator freigegeben werden!