Die kleine Mary aus Ghana und Elisabeth Cerwenka sagen DANKE!!

Wenn Elisabeth Cerwenka ruft und um Hilfe bittet, sagt keiner nein. Der unermüdliche Einsatz dieser Frau aus Wörgl ist einfach bewundernswert. So auch wieder vergangenes Wochenende, wo Elisabeth Cerwenka bekannte Tiroler Musiker in das Wörgler “Komma” lud, um dort vor vollem Haus für ihr Hilfsprojekt in Ghana zu sammeln. Und diese taten dies alles für die gute Sache – einfach Super und Danke!

Und es wurde wieder ein voller Erfolg. Im Mittelpunkt stand diesmal das Projekt “Mary” aus Ghana. Wohl jeder Tiroler/in hat in den letzten Wochen und Monaten die berührende Geschichte der Mary aus dem afrikanischen Ghana mitbekommen. Das Mädchen wurde mit schwersten Verbrennungen an der Innsbrucker Klinik erfolgreich operiert, möglich gemacht haben dies viele Spender aus Nah und Fern, und natürlich ein herausragendes Ärzteteam an der Innsbrucker Klinik.

Hinter all dem steht der Name Elisabeth Cerwenka, jener Frau aus Wörgl, die seit vielen Jahren für dieses Hilfs-Projekt in Ghana erfolgreich kämpft, und auch die Möglichkeit geschaffen hat, Mary zu operieren. Dies trotz vieler Schwierigkeiten, und Sorgen, aber sie macht weiter und hat bereits neue Pläne. Ein ganz starke Frau.

Ihr gebührt ein ganz großes DANKE!!!!!

Im folgenden Filmbeitrag gibt es einen kurzen Querschnitt vom Abend im Komma, der ganz im Zeichen des Helfens stand.

 

 

 

 

Weiterempfehlen:

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie als Verfasser haften für sämtliche von Ihnen veröffentlichte Beiträge selbst und können dafür auch gerichtlich zur Verantwortung gezogen werden. Beachten Sie daher bitte, dass auch die freie Meinungsäußerung im Internet den Schranken des geltenden Rechts, insbesondere des Strafgesetzbuches (Üble Nachrede, Ehrenbeleidigung etc.) und des Verbotsgesetzes, unterliegt. Die Redaktion behält sich vor, Beiträge zu löschen, strafrechtlich relevante Tatbestände gegebenenfalls den zuständigen Behörden zur Kenntnis zu bringen. Die Registrierungsbedingungen sind zu akzeptieren und einzuhalten, ebenso Chatiquette und Netiquette! Neue Kommentare müssen erst vom Administrator freigegeben werden!