Kundler Klamm ist wieder offen

Das bekannteste Naturjuwel des Hochtales Wildschönau, war am Samstag Nachmittag Schauplatz eines Steinschlages. Am gestrigen Dienstag wurde der beliebte Schluchtwanderweg wieder geöffnet und ist ungehindert begehbar.

Landesgeologen haben die Gefahrenstelle begutachtet, und die erforderlichen Abräumarbeiten vorgenommen. Bei starken Regenfällen sollte man die Klamm doch ein wenig beobachten, die schlägt zumindest Martin Schoner vor, der mit viel Glück einem Steinschlag entkommen ist. Siehe Interview.

 

BGM Hannes Eder (links) und Martin Schoner, der als Jogger in der Klamm unterwegs war.

 

 

Weiterempfehlen:

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie als Verfasser haften für sämtliche von Ihnen veröffentlichte Beiträge selbst und können dafür auch gerichtlich zur Verantwortung gezogen werden. Beachten Sie daher bitte, dass auch die freie Meinungsäußerung im Internet den Schranken des geltenden Rechts, insbesondere des Strafgesetzbuches (Üble Nachrede, Ehrenbeleidigung etc.) und des Verbotsgesetzes, unterliegt. Die Redaktion behält sich vor, Beiträge zu löschen, strafrechtlich relevante Tatbestände gegebenenfalls den zuständigen Behörden zur Kenntnis zu bringen. Die Registrierungsbedingungen sind zu akzeptieren und einzuhalten, ebenso Chatiquette und Netiquette! Neue Kommentare müssen erst vom Administrator freigegeben werden!