Nächtliche Suchaktion der Bergrettung und Alpinpolizei mit gutem Ausgang

In den gestrigen Abendstunden gegen 19.30 Uhr wurde die Bergrettung Auffach sowie die Alpinpolizei verständigt, dass im Bereich Thierbach”Jausenstation Klinglerhof” und Gratlspitz eine Frau abgängig ist. Rund 10 Männer der Bergrettung sowie Alpinpolizei rückten darauf hin in das besagte Gebiet aus

Gegen 22.00 Uhr kam die etwas verwirrt wirkende Person dann den Männern der Rettungsorganisation im Graben oberhalb der Jausenstation entgegen, sie erzählte das sie eingeschlafen sei, angesichts der Kälte aber doch etwas ungewöhnlich.

Die Frau, dessen Fahrzeug bei der Jausenstation abgestellt war, wurde im Anschluss zur Beobachtung in das Krankenhaus eingeliefert.

Unterhalb des Gratlspitz (Hintergrund) wurde die Frau aus Bayern aufgefunden.

 

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie als Verfasser haften für sämtliche von Ihnen veröffentlichte Beiträge selbst und können dafür auch gerichtlich zur Verantwortung gezogen werden. Beachten Sie daher bitte, dass auch die freie Meinungsäußerung im Internet den Schranken des geltenden Rechts, insbesondere des Strafgesetzbuches (Üble Nachrede, Ehrenbeleidigung etc.) und des Verbotsgesetzes, unterliegt. Die Redaktion behält sich vor, Beiträge zu löschen, strafrechtlich relevante Tatbestände gegebenenfalls den zuständigen Behörden zur Kenntnis zu bringen. Die Registrierungsbedingungen sind zu akzeptieren und einzuhalten, ebenso Chatiquette und Netiquette! Neue Kommentare müssen erst vom Administrator freigegeben werden!