Heimgang von Angela Lanner – Alt-Bundespräsident Heinz Fischer und Landeshauptmann Erwin Pröll erinnerten an die engagierte Frau

Die heutigen Trauerfeierlichkeiten für Dipl.Ing. Angela Lanner in Oberau waren schlicht, aber tief ergreifend. Die hohe Wertschätzung die dieser Frau entgegengebracht wurde, bewies die Anwesenheit von zahlreichen Persönlichkeiten aus Politik, Kultur und Wirtschaft, angeführt von Alt-Bundespräsident Dr. Heinz Fischer und seine Frau Margit, sowie Landeshauptmann Erwin Pröll mit Gattin Sissy und Landwirtschaftsminister Andrä Rupprechter.

Den Trauerzug führte die BMK Oberau an, gefolgt vom Vorstand des Bergbauernmuseum z‘ Bach, Hans Gwiggner, Michael Unger, Hans Mühlegger und Gerhard Klingler, die den Sarg begleiteten. Die vielen Kränze wurden von Mitglieder des Gemeinderates zur Kirche getragen.

Pfarrer Paul Rauchengschwandtner und Diakon Peter Sturm zelebrierten den Sterbegottesdienst, der Männerchor Oberau und Prof. Peter Moser auf der Zither sorgten für den passenden musikalischen Rahmen dieser Trauerstunde. In seiner Predigt ging Pfarrer Paul Rauchengschwandtner auf die Lebensgeschichte und Verdienste der Verstorbenen ein, im besonderen viel dabei der Name des „Franziskusweg“, dessen Namensgeberin Angela Lanner war.

Landeshauptmann Erwin Pröll zeichnete einen ganz persönlichen Lebensweg von Angela Lanner. Seit rund 50 Jahren kennen sich beide Familien, und immer bewunderte er die starke Frau an der Seite von Sixtus Lanner, seinem politischen Wegbereiter. Sie wußte in allen Lebensfragen einen Rat, dies hat auch ihre Familie geprägt. Diese Eigenschaften zeichneten Angela bis zu ihrer schweren Krankheit aus.

Alt-Bundespräsident Dr. Heinz Fischer fand sehr private Worte für die Familie und seinem Freund Sixtus Lanner. Noch im August traf man sich auf dem Bauernhof von Sixtus Lanner, damals saß auch noch Angela mit am Tisch. Die persönliche Freundschaft mit dem ehemaligen Staatsoberhaupt und seiner Gattin Margit ist legendär, man ging im Haus Lanner in Neustift am Walde aus und ein, wie man es eben unter Freunden macht. In seinen Schlußworten sprach Heinz Fischer der gesamten Familie für die nächsten Tage, Wochen und Monate Mut zu.

Gleichzeitig meinte Heinz Fischer, das es für ihn und seine Gattin Margit eine große Freude war, vieles im Leben gemeinsam mit Angela Lanner erlebt zu haben.

Unter den Trauergäste im weiteren Helga Rabl-Stadler, Päsidentin der Salzburger Festspiele, LH.Stellv.Josef Geisler, Tirol Werber Josef Margreiter, Ex-EU Kommisar Franz Fischler, Dr. Johannes Abentung- Österr. Bauernbund, Seilbanchef Franz Hörl, Peter und Christoph Morandell, Unternehmer Toni Pletzer, BGM Alois Margreiter, ÖVP-Mann Georg Keuschnigg, Ex-Landesrat Sebastian Mitterer, Prof. Peter Moser, BGM Hannes Eder u.a.

Allen ein herzliches „Vergelt’s Gott“ allen, die in diesen Stunden Angela Lanner gedacht haben.

Hier ein kleiner Bilder-Rückblick auf die heutigen Trauerfeierlichkeiten:


Im „Kellerwirt“ traf man sich nach der Trauerfeierlichkeit zum kleinen Gedankenaustausch. Und auch dort wurde so manche Erinnerung an Angela Lanner wieder wach, vor allem Helga-Rabl Stadler, die Präsidentin der Salzburger Festspiele konnte sich noch an viele schöne Zeiten und Erlebnisse mit dem Kulturmenschen Angela Lanner erinnern.

p1070773

Helga Rabl-Stadler, die Präsidentin der Salzburger Festspiele hat viele schöne Erinnerungen an Angela Lanner, hier mit Sixtus Lanner beim Besuch im Kellerwirt

p1070812

Große Stunde auch für Pfarrer Paul Rauchengschwandtner (2.v.l.): Solche Polit-Persönlichkeiten hat er noch nie in der Kirche gehabt,                                                                                                                                                                                                                                                           von links Bundesminister Andrä Rupprechter, Alt-Bundespräsident Dr. Heinz Fischer und Landeshauptmann Erwin Pröll

p1070822

BGM Hannes Eder mit dem ehemaligen Staatsoberhaupt Dr. Heinz Fischer

p1070828

Landeshauptmann Erwin Pröll und Seilbahner-Chef Franz Hörl (rechts)

p1070823

Das freut die Damen vom Gemeinderat von links: GR Daniela Achrainer und Michaela Hausberger

p1070775

Schon seit Jahren ein Stammgast beim Kellerwirt: Alt-BP Heinz Fischer – flankiert von Eva und Anna Keller

p1070843

Joch Weißbacher im Gespräch mit LH Erwin Pröll und seiner Gattin Sissy

p1070804

Bundesminister Andrä Rupprechter im Gespräch mit Ex-EU-Kommisar Franz Fischler

p1070778

Kann sich noch gut an den Besuch in der Werkstätte des Conrad Gruber in Thierbach erinnern: Dr. Heinz Fischer (links)p1070795

Nette Plauderei – v.l. Bundesminister Andrä Rupprechter, Prof Peter Moser, LH-Stellv. Josef Geisler, Franz Fischler und Georg Keuschnigg

 

 

 

 

 

Eine Antwort
  1. Walter und Christa Fürst

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie als Verfasser haften für sämtliche von Ihnen veröffentlichte Beiträge selbst und können dafür auch gerichtlich zur Verantwortung gezogen werden. Beachten Sie daher bitte, dass auch die freie Meinungsäußerung im Internet den Schranken des geltenden Rechts, insbesondere des Strafgesetzbuches (Üble Nachrede, Ehrenbeleidigung etc.) und des Verbotsgesetzes, unterliegt. Die Redaktion behält sich vor, Beiträge zu löschen, strafrechtlich relevante Tatbestände gegebenenfalls den zuständigen Behörden zur Kenntnis zu bringen. Die Registrierungsbedingungen sind zu akzeptieren und einzuhalten, ebenso Chatiquette und Netiquette! Neue Kommentare müssen erst vom Administrator freigegeben werden!