Topaktuell: Gemeinde bleibt am Standort “Alte Volksschule” – klare Entscheidung – 11 Stimmen für den jetzigen Standort – 6 Stimmen für Standort Postamt

Vor wenigen Minuten fiel in der Gemeinde eine wichtige Entscheidung für die künftige Gemeindearbeit: Das Gemeindeamt bleibt am alten Standort und wird dort nach den aktuellen Plänen umgebaut.

Damit geht ein jahrelanges Tauziehen zu Ende. Diese Entscheidung hat man sich im neuen Gemeinderat nicht einfach gemacht, bis zuletzt wurde das Für- und Wieder abgewogen. Damit folgt der Gemeinderat auch dem damaligen Entscheid der Bürgerbefragung, die ein überwältigendes Votum für den Standort “alte Volksschule” brachte. Damit ist nun ein endgültiger Schlussstrich unter diese endlose Diskussion gezogen worden.

Der Umbau dürfte nun so schnell wie möglich gestartet werden, während der Umbauphase dürften die Amtsgeschäfte vorübergehend im alten Postamtsgebäude geführt werden.

DJI_0002

Das Gemeindeamt bleibt am alten Standort

01_Eder-Hannes

Sorgte heute für klare Verhältnisse: BGM Hannes Eder

 

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie als Verfasser haften für sämtliche von Ihnen veröffentlichte Beiträge selbst und können dafür auch gerichtlich zur Verantwortung gezogen werden. Beachten Sie daher bitte, dass auch die freie Meinungsäußerung im Internet den Schranken des geltenden Rechts, insbesondere des Strafgesetzbuches (Üble Nachrede, Ehrenbeleidigung etc.) und des Verbotsgesetzes, unterliegt. Die Redaktion behält sich vor, Beiträge zu löschen, strafrechtlich relevante Tatbestände gegebenenfalls den zuständigen Behörden zur Kenntnis zu bringen. Die Registrierungsbedingungen sind zu akzeptieren und einzuhalten, ebenso Chatiquette und Netiquette! Neue Kommentare müssen erst vom Administrator freigegeben werden!