Am Schatzberg entsteht neuer Rundwanderweg

Auf dem Schatzberg sind derzeit Baumaßnahmen im Gang, Grund ist die Errichtung eines neuen Rundwanderweg. Ausgangspunkt ist die Bergstation am Schatzberg. Der Wanderweg führt von dort weiter in Richtung Speichersee und dann in Serpentinen in Richtung Hahnkopf und Schatzberggipfel. 

Der Weg kann in beide Richtungen begangen werden. Vorarbeiter Matthias Silberberger vom TVB ist mit den letzten Baggerarbeiten beschäftigt, man hofft den Weg bis zum Wochenende fertig zu stellen.

An Gastbetrieben geöffnet sind die Schatzbergalm, Gipföhit und Koglmoos (beide haben am Mittwoch!! Ruhetag).

Gut begehbar ist der Wanderweg zur „Grasing-Alm“ sowie „Talsalm“ und weiter nach Auffach, für Biker bedeutet dieser Weg allerdings keine besonders gute Alternative, zur Schiebe-Strecke steht auch ein Schild für ein absolutes Fahrverbot auf der „Grasig-Alm“, was immer dies auch bedeuten mag.

P1020843

Unterwegs auf dem neuen Rundwanderweg auf dem Schatzberg, darunter liegt der Speichersee

P1020841

Alte Freunde treffen sich am Schatzberg: Matthias Silberberger (links) vielgeschätzter Vorarbeiter (und Starkicker) beim Tourismusverband Wildschönau trifft auf seinen ehemaligen Schulfreund Christoph Moser/Silberberger aus Oberau, der mittlerweile einen Airbus der Deutschen Lufthansa pilotiert.Auch Freundin Lisa – Flugbegleiterin bei der LH war auch mit von der Partie.

P1020885

Prachtvolle Almrosen soweit das Auge recht…

P1020899_2

Auf der Tals-Alm schenkt Sennerin Babsi das „Tiroler Jungbauernbier“ aus….

P1020870

Wanderbare Wildschönau…..

 

Eine Antwort
  1. Daniela Thaler

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie als Verfasser haften für sämtliche von Ihnen veröffentlichte Beiträge selbst und können dafür auch gerichtlich zur Verantwortung gezogen werden. Beachten Sie daher bitte, dass auch die freie Meinungsäußerung im Internet den Schranken des geltenden Rechts, insbesondere des Strafgesetzbuches (Üble Nachrede, Ehrenbeleidigung etc.) und des Verbotsgesetzes, unterliegt. Die Redaktion behält sich vor, Beiträge zu löschen, strafrechtlich relevante Tatbestände gegebenenfalls den zuständigen Behörden zur Kenntnis zu bringen. Die Registrierungsbedingungen sind zu akzeptieren und einzuhalten, ebenso Chatiquette und Netiquette! Neue Kommentare müssen erst vom Administrator freigegeben werden!