Hotel „Bergland“in Oberau : Seit 9 Jahren Stillstand – jetzt war neue Bauverhandlung

Seit nunmehr 9 Jahren liegt dieses mittlerweile schon zur Bauruine zählende Hotel „Bergland“ in Oberau brach da. Eigentlich unverständlich das auf diesem schönen Grundstück in einer herrlichen Lage nicht schon längst was neues entstanden ist. Doch um diese immer wieder neuen Projekte scheint nicht alles ganz rund zu laufen. Begonnen hatte die Diskussion schon vor Jahren, als die Nachbarn plötzlich keine Zufahrt zu ihrem Haus hatten. Dafür gibt es nun vorübergehend eine Notlösung.

Viele ärgern sich beim Anblick dieses desolaten Hauses. Natürlich kann man dem derzeitigen Besitzer (es waren ja schon mehrere) nicht vorschreiben was man damit letztendlich vor hat. Der ursprüngliche Plan daraus eine Art „Luxus-Appartements“ zu errichten ging gründlich daneben, nun wurde bei der Bauverhandlung ein abgespecktes Projekt präsentiert. Ob dies nun die Käufer anlockt, muss abgewartet werden.

Die Planungsgeschichte dieses Projektes ist jedenfalls lang. Blickt man in die Homepage so findet man unter „Wohnen im Hochtal Wildschönau“ ein sehr interessantes Angebot, da steht unter anderem folgendes zu lesen:

Harmonisch in die Berglandschaft eingebunden, in einer ruhigen „Villengegend“ entsteht auf der Sonnenseite der Wildschönau das neue barrierefreie Immobilien-Konzept „Wohnen im Hochtal Wildschönau“ mit 35 anspruchsvollen Eigentumswohnungen.Ein einzigartiges Immobilien-Projekt in der Tiroler Bergwelt (Kitzbüheler Alpen) mit stark steigender Wertbeständigkeit. Bezaubernder Lebensraum wo die Natur Zuhause ist. Eine wunderbare, romantische, herzerfrischende und liebliche „Villen-Wohngegend“ in den Kitzbüheler Alpen mit 300 km leicht begehbaren Wanderwegen, duftenden Blumenwiesen, reinem Wasser, gut erreichbaren Almen und überaus reizvollen, wohltuenden „Naherholungsgebieten“.

Soweit klingt dies alles sehr verlockend und ansprechend. Bleibt zu hoffen das nun bald die Bagger zum Abbruch anrollen, dann wird zumindest dieser touristische „Schandfleck“ beseitigt. Ob dann gebaut wird oder nicht, hängt wohl letztendlich von der Finanzierbarkeit der angebotenen Wohneinheiten ab. Preise ähnlich wie in Kitzbühel wird es hier wohl kaum spielen.

P1020783

Das frühere Hotel „Bergland“ in Oberau. Seit 9 Jahren herrscht hier Stillstand – Abbruch schon längst überfällig!

P1020786

So soll dies in Zukunft aussehen!

P1020787

Kein schöner Anblick mehr, der Eingangsbereich verwildert immer mehr. Vielleicht gibt es nun doch bald eine Lösung!

 

 

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie als Verfasser haften für sämtliche von Ihnen veröffentlichte Beiträge selbst und können dafür auch gerichtlich zur Verantwortung gezogen werden. Beachten Sie daher bitte, dass auch die freie Meinungsäußerung im Internet den Schranken des geltenden Rechts, insbesondere des Strafgesetzbuches (Üble Nachrede, Ehrenbeleidigung etc.) und des Verbotsgesetzes, unterliegt. Die Redaktion behält sich vor, Beiträge zu löschen, strafrechtlich relevante Tatbestände gegebenenfalls den zuständigen Behörden zur Kenntnis zu bringen. Die Registrierungsbedingungen sind zu akzeptieren und einzuhalten, ebenso Chatiquette und Netiquette! Neue Kommentare müssen erst vom Administrator freigegeben werden!