Im Hochtal heißt es für Autofahrer derzeit Geduld haben – Totalsperre am Donnerstag

Viele Nerven benötigen derzeit im Hochtal Wildschönau die Autofahrer. Noch mehr strapaziert sind aber jene, die an den Baumaßnahmen direkt beteiligt sind. Die Mitarbeiter, müssen sich von den Verkehrsteilnehmer so ziemlich alles anhören, klagte heute einer der Arbeiter.

Und die können nun wirklich nichts dafür, das muss einmal klar gesagt werden. Eher wäre dann wohl die Frage an jene zu stellen, die mit der Terminplanung beauftragt sind.

Ob es sinnvoll ist, zeitgleich auf der Wildschönauer Landesstrasse im Bereich Niederau-Ederbergl Abräumarbeiten durchzuführen, in Oberau mitten im Ortszentrum Asphaltierungsarbeiten – und im Bereich des neuen Feuerwehrhauses die Straße aufzugraben, bleibt dahin gestellt.

Ein Autofahrer aus Innsbruck bringt es auf den Punkt: 30 Minuten Wartezeit in Niederau, 15 Minuten Oberau Kirche und weitere 10 Minuten beim Feuerwehrhaus.

Die Männer des Asphaltierungs-Trupp in Oberau bitten um Verständnis für die Strassen-Totalsperre, die am Donnerstag den 2. Juni von 08.00 bis 12.00 Uhr für alle Fahrzeuge zutrifft!!!!

Einzig es bleibt der Trost, das nächste Woche dieser Spuk vorbei ist, und die L 3 wieder problemlos und sicher für den Verkehr befahrbar ist.

20160531_160829

Am Donnerstag von 08.00 bis 12.00 Uhr Totalsperre: Oberau Bereich Kirche – Keine Umleitung

20160531_1612161

Selber Zeitpunkt – nur ein paar hundert Meter weiter: eine weitere Strassenampel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie als Verfasser haften für sämtliche von Ihnen veröffentlichte Beiträge selbst und können dafür auch gerichtlich zur Verantwortung gezogen werden. Beachten Sie daher bitte, dass auch die freie Meinungsäußerung im Internet den Schranken des geltenden Rechts, insbesondere des Strafgesetzbuches (Üble Nachrede, Ehrenbeleidigung etc.) und des Verbotsgesetzes, unterliegt. Die Redaktion behält sich vor, Beiträge zu löschen, strafrechtlich relevante Tatbestände gegebenenfalls den zuständigen Behörden zur Kenntnis zu bringen. Die Registrierungsbedingungen sind zu akzeptieren und einzuhalten, ebenso Chatiquette und Netiquette! Neue Kommentare müssen erst vom Administrator freigegeben werden!