Auf der “Schönangeralm” hat der Almsommer bereits begonnen

Im Hochtal Wildschönau hat der Almsommer bereits begonnen. Auf der “Schönangeralm” sind derzeit 12 angehende Almkäser auf Schulung, und dabei stehen mit Johann Schönauer und Thomas Thaler zwei der besten Almkäser des gesamten Alpenraum als Ausbilder zur Verfügung.

Begonnen hat der Almkäserlehrgang bereits letzte Woche an der Bundeslehranstalt Rotholz. Mikro-Biologin Dipl.Ing. Elke Öfner sagt, das diese Kurse stets komplett ausgebucht sind und einen enormen Zuspruch haben. Der praktische Teil erfolgt dann auf der “Schönangeralm”, wo der erste Käse der noch nicht begonnen Almsaison – Dank Unterstützung der Tirol Milch – über die Bühne ging.

Auf vielen Almen wird Milch zu wertvollen Produkten wie Butter oder Käse verarbeitet. In diesem Praxisseminar erfahren die angehenden Käser, was bei der Milchverarbeitung auf der Alm zu beachten ist. Im theoretischen Teil befasst man sich mit gesetzlichen Rahmenbedingungen, den Leitlinien für die Milchwirtschaft, den Hygienevorschriften, der Milchtechnologie, dem Erkennen von Fehlern in der Produktion sowie mit den Arbeitsschritten der Käseherstellung.

Im praktischen Teil wird Butter gerührt, Topfen hergestellt,Frischkäse geschöpft und Hartkäse vorbereitet. Sie befassen sich außerdem mit der Protokollierung der Arbeitsschritte und des Produktionsvorganges.

Abgerundet wird das Seminar mit einer Produktverkostung und einem netten “Hoangascht” im Alpengasthaus “Schönangeralm”, wo seit wenigen Tagen die Sommersaion begonnen hat. (Kein Ruhetag)
P1010534

Der erste Almkäse 2016 auf der “Schönangeralm” – Johann Schönauer freut sich auf den Sommer, der in wenigen Wochen offiziell beginnt.

P1010485

Das freut Käsemeister Johann: Flankiert von künftigen Almkäserinnen und der Mikro-Biologin Dipl. Ing. Elke Öfner (vorne Mitte). Das muss ein guter Almsommer werden.

P1010489

Alt-Meister Thomas Thaler – Jahrzehntelang Tirol’s bester Almkäser mit einer jungen, feschen Kollegin – das muss was gutes werden….

P1010526

Jeder Handgriff des Meisters wird genau unter die Lupe genommen…

P1010536

Drei fixe Größen im Tiroler Almkäserberuf: Dipl. Ing. Elke Öfner (BLA Rotholz), Thomas Thaler (ehem. BLA Rotholz) und Johann Schönauer, der ungekrönte Almkäsekaiser von der “Schönanger-Alm”

Fotos: Toni Silberberger

Weiterempfehlen:

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie als Verfasser haften für sämtliche von Ihnen veröffentlichte Beiträge selbst und können dafür auch gerichtlich zur Verantwortung gezogen werden. Beachten Sie daher bitte, dass auch die freie Meinungsäußerung im Internet den Schranken des geltenden Rechts, insbesondere des Strafgesetzbuches (Üble Nachrede, Ehrenbeleidigung etc.) und des Verbotsgesetzes, unterliegt. Die Redaktion behält sich vor, Beiträge zu löschen, strafrechtlich relevante Tatbestände gegebenenfalls den zuständigen Behörden zur Kenntnis zu bringen. Die Registrierungsbedingungen sind zu akzeptieren und einzuhalten, ebenso Chatiquette und Netiquette! Neue Kommentare müssen erst vom Administrator freigegeben werden!