Bart-Weltmeisterschaft in Leogang: Die Wildschönauer Musketiere knapp geschlagen

Die Konkurrenz aus den USA und Deutschland war einfach zu übermächtig: Johann Schönauer, Hans Berger und Thomas Naschberger mussten sich im salzburgerischen Leogang den Bartkünstlern aus diesen Ländern geschlagen geben, obwohl Hans Berger in der Finalrunde stand.

Hans Berger nahm das alles gelassen: “Morgen beginnt die Vorbereitung für die Titelkämpfe im amerikanischen Austin” , sagt der ehrgeizige “Schwaighofbauer”. Dazu schlägt Berger vor, eine eigene “Bart-Stylistin” zu engagieren, erste Gespräche mit der bildhübschen US-Lady Pasqual aus Arizona gab es bereits. Das Hochtal will eine eigene Mannschaft mit Schönauer, Berger und Naschberger an den Start bringen.

Die USA sind der große Gewinner der Bart-Weltmeisterschaft. Die Preise in sechs der 18 Kategorien gingen am Samstag im Salzburger Leogang an Bartträger aus den Vereinigten Staaten. Die österreichischen Bartkünstler holten sich vier Weltmeistertiteln. An der WM nahmen rund 350 Bartträger aus 20 Nationen teil. Die nächsten Welttitelkämpfe finden 2017 in der US-Stadt Austin statt.

Die Leoganger Hans Gassner und Anton Madreiter sowie Fritz Sendlhofer aus Zell am See (alle in der Kategorie Vollbärte) und Norbert Topf aus Lilienfeld (Kinnbart Freistil) trugen sich für Österreich in die Siegerlisten ein.

Damit belegten sie hinter den USA und Deutschland den dritten Platz. Vor rund 1.500 Zuschauern präsentierten zudem Bartkünstler aus der Schweiz, England, Spanien, Finnland, aber auch aus den USA, Kanada, Neuseeland und den Arabischen Emiraten ihre schönsten Gesichtsbehaarungen.

Ein Filmbericht darüber lief bereits in SERVUS KRONE TV, kann aber eine Woche lang unter www.servustv.com abgerufen werden.


IMG_0032

WM-Teilnehmer aus dem Hochtal:v.l.: Hans Berger, Johann Schönauer und Thomas (Tomä) Naschberger

20151003_130643

Johann mit Pasqual aus Arizona – der möglichen neuen “Teambetreuerin” für die WM 2017 in Austin (USA). Die ersten Vorgespräche waren positiv!

IMG_0074

Der stolze “Schwaighofbauer” Hans Berger (2.v.r.) stand in der Finalrunde der “Vollbärte Naturale”.

Weiterempfehlen: