Vanessa Stadler ist Weltmeisterin bei den Rollenrodlern

Die Mühltalerin Vanessa Stadler ist frischgebackene Weltmeisterin bei den Rollenrodlern. Den Titel holte sich die junge Wildschönauerin am gestrigen Sonntag in Gmunden.

Die Rennstrecke führte direkt durch die Stadt Gmunden und ist 650m lang. Mit eingebauter Schikane und einer 90° Zielkurve bis zum Rathausplatz war dies eine sehr anspruchsvolle Rennstrecke! (ca. mit 90km/h zur Zielkurve)

Am Samstag wurde der Bewerb der Doppelsitzer ausgefahren und da konnte Vanessa mit Partner Bernd Neurauter (Naturfreunde Kindberg) den hervorragenden 3. Stockerlplatz belegen.

Am Sonntag dann der Tag der Entscheidung. Am Vormittag wurde mit der Suzuki Trophi begonnen und um 13.30 war dann der Start zum Finallauf, wo die besten 20 Herren starteten und die besten 10 Damen.

Der/Die WeltmeisterIn wurde aus allen drei Läufen ermittelt. Vanessa lag nach dem 2. Lauf mit 0,20 sek. vorne und konnte auch im letzten Lauf überzeugen!

Insgesamt waren 6 Nationen (Österreich, Deutschland, Schweiz, Italien, Slowenien und Rumänien) in Gmunden am Start.

Ein Interview mit der Weltmeisterin gibt es dann zu einem späteren Zeitpunkt!

Bild 1

Weltmeisterin aus der Wildschönau: Vanessa Stadler

Bild 2

Hochkonzentriert am Start: Vanessa Stadler

Bild 3

Begeisterung in Gmunden – Die neue Weltmeisterin kommt aus Mühltal

Weiterempfehlen: