24 Stunden durch das Hochtal Wildschönau

24 Stunden ging es von Samstag bis Sonntag quer durch die Wildschönau, über 120 wanderfreudige Zeitgenossen machten sich auf den Weg, um einmal etwas anderes zu erleben. Fazit aller Teilnehmer” Super war’s, wir kommen wieder”.

Der Start in Oberau erfolgte Samstag 9.00 Uhr, dann ging es auf den Norderberg, weiter über Feldalm bis zur Schönangeralm. Bei einem kleinen Gulasch im Alpengasthaus Schönangeralm wurden die Kräfte für den Anstieg zur Neuhögenalm neu mobilisiert. Gegen 22.00 Uhr traf dort die Wandertruppe ein. Bergführer Christoph Silberberger – der Leiter dieser “Expedition” war mit der Leistung aller sehr zufrieden.

Auch die Stimmung war bestens, nicht einmal ein kurzer Regen konnte diese trüben. Im Stall von Neuhögen fand man “Unterstand” ehe es in Richtung Schatzberg weiterging. Dort folgte die nächste Stärkung bevor der Abstieg nach Mühltal begann. Noch einmal kurz zum Roggenboden und dann der langersehnte “Zieleinlauf” in Oberau. Ein einziger Teilnehmer mußte wegen eines Bienenstich aufgeben, alle anderen kamen durch. Erfreut über die gute Resonanz zeigte sich TVB GF Thomas Lerch, auch die Teilnehmer waren voll des Lobes über die gute Organisation.

Ideengeber dieser 24-Stunden Wanderung ist übrigens Toni Wurzrainer, der bekannte Eventmanager aus dem Brixental. Spätestens seit der Errichtung des Jakobkreuzes auf der Buchensteinwand im Pillerseetal, kennt man seinen Namen auch international.

24 Stunden Wanderung durch das Hochtal Wildschönau from Toni Silberberger on Vimeo.

24 stunden wanderung 02

Ansturm auf Verpflegungsstation auf der Neuhögenalm. Christine Silberberger und Fussballstar Hias Silberberger (beide TVB) hatten alle Hände voll zu tun..

24 stunden wanderung 05

Kurze Rast auf Neuhögen…

24 stunden wanderung 03

Im Stall von Neuhögen fand man Unterstand..

24 stunden wanderung 01

Die Chefs von Neuhögen: Bauer Simon mit Gattin und Kinder, daneben Großgrundbesitzer Peter Fill – genannt der “Almkaiser von Neuhögen” mit Gattin Lisbeth…

24 stunden wanderung

Event-Manager Toni Wurzrainer – der Erfinder des 24-Stunden Marsches…

Weiterempfehlen:

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie als Verfasser haften für sämtliche von Ihnen veröffentlichte Beiträge selbst und können dafür auch gerichtlich zur Verantwortung gezogen werden. Beachten Sie daher bitte, dass auch die freie Meinungsäußerung im Internet den Schranken des geltenden Rechts, insbesondere des Strafgesetzbuches (Üble Nachrede, Ehrenbeleidigung etc.) und des Verbotsgesetzes, unterliegt. Die Redaktion behält sich vor, Beiträge zu löschen, strafrechtlich relevante Tatbestände gegebenenfalls den zuständigen Behörden zur Kenntnis zu bringen. Die Registrierungsbedingungen sind zu akzeptieren und einzuhalten, ebenso Chatiquette und Netiquette! Neue Kommentare müssen erst vom Administrator freigegeben werden!