Naturfreunde Österreich beabsichtigen Baurecht auf der Anton-Graf Hütte zu vergeben. Auch Neubau denkbar!

Die Naturfreunde Österreich, Ortsgruppe Wörgl, beabsichtigen als grundbücherliche Eigentümerin der Anton Graf Hütte in Niederau 88, die Einräumung eines Baurechts. Aus vereinspolitischen Gründen ist es den Naturfreunden  ein großes Anliegen, den Standort zu erhalten.

Die Lage und die regionalen Gegebenheiten bieten bei innovativer Umsetzung zeitgerechter Ideen viel Potenzial. Dazu laden die Naturfreunde Visionäre ein – die Voraussetzungen sind aus deren Sicht gegeben – ein tolles Projekt umzusetzen.

Die Naturfreunde – Häuser und Hütten, sind eine Erbschaft, die meist über non-profit Aktivitäten und viel persönliches Engagement errichtet und über lange Zeiträume betrieben werden/wurden. Daher geht es den Naturfreunden auch um ein sorgsames Umgehen und Verwalten ihres Kulturgutes.

Nähere Informationen zu den Rahmenbedingungen, Baurecht, Liegenschaftsdaten etc  gibt es direkt bei den Naturfreunden.

Für Rückfragen wenden Sie sich bitte gerne an:

Naturfreunde Tirol
Mag. Carola Wartusch
Landesgeschäftsführerin
Bürgerstr. 6
6020 Innsbruck, Austria
Tel +43 (0) 512 58414411 (Mo-Do 9-14 Uhr) oder 0664/250 54 99
carola.wartusch@naturfreunde.at
www.tirol.naturfreunde.at

rosskopf30

Eine Traumlage inmitten des Ski-und Wandergebietes: Die Anton Graf-Hütte in Niederau Wildschönau

659336_web

Ein Platz für eine perfekte Hütten-Gastronomie: Die Anton Graf-Hütte

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie als Verfasser haften für sämtliche von Ihnen veröffentlichte Beiträge selbst und können dafür auch gerichtlich zur Verantwortung gezogen werden. Beachten Sie daher bitte, dass auch die freie Meinungsäußerung im Internet den Schranken des geltenden Rechts, insbesondere des Strafgesetzbuches (Üble Nachrede, Ehrenbeleidigung etc.) und des Verbotsgesetzes, unterliegt. Die Redaktion behält sich vor, Beiträge zu löschen, strafrechtlich relevante Tatbestände gegebenenfalls den zuständigen Behörden zur Kenntnis zu bringen. Die Registrierungsbedingungen sind zu akzeptieren und einzuhalten, ebenso Chatiquette und Netiquette! Neue Kommentare müssen erst vom Administrator freigegeben werden!