BMLFUW stellt Kommunikations-Team neu auf – Natascha Unger wird zweite Pressesprecherin des Bundesminister

Das BMLFUW stellt sein Kommunikations-Team neu auf: Wolfgang Wisek, Pressesprecher des Ressorts, übernimmt die interimistische Leitung der Abteilung Kommunikation und Service im Kabinett von Bundesminister Rupprechter. Natascha Unger, die für den Social Media-Bereich des BMLFUW verantwortlich zeichnet, wird zweite Pressesprecherin des Bundesministers neben Magdalena Rauscher-Weber. Der bisherige interimistische Leiter der Abteilung Kommunikation und Service, Gustav Fischer, leitet als neuer Ombudsmann das Bürgerservice-Team des BMLFUW.

Mit den personellen Veränderungen trägt das BMLFUW auch den wachsenden Anforderungen an Kommunikation im digitalen Zeitalter und der großen Nachfrage der Konsumenten nach Service Rechnung. „Information, Service und Dialog mit Bürgern und Medien auf allen Kommunikationskanälen sind erfolgsentscheidend für eine nachhaltige Entwicklung. Nachhaltiges Handeln fängt im Kopf an. Dafür wollen wir gemeinsam die besten Grundlagen schaffen“, so das Kommunikations- und Service-Team des BMLFUW.

Herzlichen Glückwunsch an die Wildschönauerin Natascha Unger zu dieser verantwortungsvollen Aufgabe!

image

Natascha Unger wird zweite Pressesprecherin von Landwirtschaftsminister Andrä Rupprechter

 

 

Weiterempfehlen:

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie als Verfasser haften für sämtliche von Ihnen veröffentlichte Beiträge selbst und können dafür auch gerichtlich zur Verantwortung gezogen werden. Beachten Sie daher bitte, dass auch die freie Meinungsäußerung im Internet den Schranken des geltenden Rechts, insbesondere des Strafgesetzbuches (Üble Nachrede, Ehrenbeleidigung etc.) und des Verbotsgesetzes, unterliegt. Die Redaktion behält sich vor, Beiträge zu löschen, strafrechtlich relevante Tatbestände gegebenenfalls den zuständigen Behörden zur Kenntnis zu bringen. Die Registrierungsbedingungen sind zu akzeptieren und einzuhalten, ebenso Chatiquette und Netiquette! Neue Kommentare müssen erst vom Administrator freigegeben werden!