40 Jahre Skiclub Wildschönau: Zum Jubliäum gab’s Geschenke für die Gründer

Heute war es soweit: Der Skiclub Wildschönau erinnerte an die Gründung vor mehr als 40 Jahren, dazu gab es am „Tennladen“ ein kleines Fest’l, an dem die damaligen „Macher“ mit von der Partie waren.

Toni Riedmann, Stefan Margreiter und Georg Margreiter wagten 1974 den Schritt in die „Selbständigkeit“, man löste sich in gutem Einvernehmen vom damaligen Skiclub Wörgl-Wildschönau, dies ist in der Original-Urkunde vom 1. Juni 1974 zu lesen.

Zu Beginn gedachte SCW Präsident Reini Eberl in einer Gedenkminute an die großen Persönlichkeiten des SCW, allen voran Dr. Bruno Bachmann und Sepp Mölg.

„Unsere Aufgabe ist es den Kindern den Spaß am Skilauf zu übermitteln“, sagt SCW Obmann Christoph Brugger in seiner Festansprache, betonte gleichzeitig, dass es „immer schwieriger werde die Jugend für den Rennsport zu begeistern“.

Präsident Reini Eberl blickte noch einmal in der Geschichte des SCW zurück und sagte überraschendes: “ Das erste Skirennen fand im Jahre 1910 vom „Markbachjoch“ mit Ziel im heutigen „Wildschönauer Bahnhof“ – statt, dem früheren „Schrettl-Wirt“ in Wörgl. Bei so manch einem dürfte im „Schrettl“ die Siegesfeier schon damals recht lange gedauert haben….

In Hinkunft wird das Hauptaugenmerk wohl dahin gehen, den jungen Menschen die Freude am schönen Skisport weiter zu geben. Ob Rennsport hin oder her, das spielt nicht die große Rolle, Freude an der Bewegung in freier Natur, das ist es was zählt, so die Meinung aller.

Mit kleinen Ehrengeschenken an die Gründer ging dieses Fest auf der „Race’n Boarder-Arena“ zu Ende. Gratulation an die Männer von damals, die sich noch bester Gesundheit erfreuen.

Wie man sieht – „Skisport hält ewig jung“, dies meint auf alle Fälle Steff Margreiter, und der muss es wissen….

IMG_0041

Ehrengäste auf der „Race’n Boarder Arena“: v.l.: Obmann Christoph Brugger, Steff Margreiter, Georg Margreiter, Toni Riedmann und Präsident Reini Eberl

IMG_0048

Männer der ersten Stunde: Steff Margreiter und Toni Riedmann

IMG_0008

Die „grauen“ Panther aus Oberau: v.l.: Steff Margreiter, Pepi Schellhorn und Günther-Veit Bachmann

IMG_0029

Eine Präsident wie ein Hollywood-Schauspieler: Reini Eberl – der Frauenschwarm….

IMG_0025 2

Die Elite von Morgen….

IMG_0019

Schneidiger Nachwuchs beim SCW…

IMG_0039

Hatte viel zu erzählen: Steff Margreiter beim Interview mit dem Präsidenten…

IMG_0059

Einer der wichtigsten im Skiclub: Hans-Peter Schellhorn…

IMG_0011

Ein Prost den Ehrengästen…

P1070029

Mit von der Partie am „Tennladen“: v.l.: Der ehemalige Obmann und Vize-Weltmeister der Skiprofi Harald Stuefer, Stefan Margreiter – der damalige Skistar des SCW, Toni Silberberger – viele Jahre Pressemann beim SCW, Gründer Toni Riedmann und der erste Obmann Georg Margreiter.

 

 

 

 

 

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie als Verfasser haften für sämtliche von Ihnen veröffentlichte Beiträge selbst und können dafür auch gerichtlich zur Verantwortung gezogen werden. Beachten Sie daher bitte, dass auch die freie Meinungsäußerung im Internet den Schranken des geltenden Rechts, insbesondere des Strafgesetzbuches (Üble Nachrede, Ehrenbeleidigung etc.) und des Verbotsgesetzes, unterliegt. Die Redaktion behält sich vor, Beiträge zu löschen, strafrechtlich relevante Tatbestände gegebenenfalls den zuständigen Behörden zur Kenntnis zu bringen. Die Registrierungsbedingungen sind zu akzeptieren und einzuhalten, ebenso Chatiquette und Netiquette! Neue Kommentare müssen erst vom Administrator freigegeben werden!